Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Lithium Ionen Industriezellen IMR, INR, ICR & LiFePO
Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Rutzki73 » So 9. Jul 2017, 15:21

Ich dampfe mit eVic Mini bei ca. 16W. Wir wissen ja, dass bei einem geregeltem AT bei sinkender Spannung in der Li-Ion-Zelle steigt die Belastung.
Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Ausgangsleistung konstant bleibt und dass der elektronische Regler alles regelt.
Neulich hatte ich eine Diskussion darüber mit unserem Ing. Er vermutet, dass mit sinkender Spannung in der Zelle und trotzt Reglung die Leistung zwangsläufig sinkt.
Gibt es bereits Messungen bzw. Erfahrungen zu diesem Thema?
Freue mich auf Output :D
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Hony
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Do 2. Feb 2017, 16:31

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Hony » Mo 10. Jul 2017, 04:49

Rutzki73 hat geschrieben:Er vermutet, dass mit sinkender Spannung in der Zelle und trotzt Reglung die Leistung zwangsläufig sinkt.

Würde ich auch vermuten. Zumindest wenn die Zelle im Endbereich der Entladung ist. Bei meinem Pico habe ich öfter das Gefühl, dass es ab circa 15-20% nicht mehr so dampft und schmeckt wie mit einer frisch geladenen Zelle. Da geht es allerdings auch um einen Leistungsbereich von 35-60Watt.

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Nebulizer » Mo 10. Jul 2017, 11:40

Zu Anfangzeiten der gergelten ATs war das so. Lavatube, X-Bomb und wie die China-Dinger alle hießen hatten da ein großes Problem. Die Lavatube konnte die eingetellte Spannung am Verdampfer schon ab 3,8 Volt Zellspannung nicht mehr halten.
Ausnahme war da die ProVari, die hielt die Spannung am Verdampfer konstant, bis zum Abschalten wegen Zellen-Unterspannung. Dafür war sie auch 4 -5 mal so teuer wie dir China-Teile.

Bei meinen aktuellen ATs, wie zB. die DNA befeuerten, konnte ich das noch nicht beobachten.
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Eisrausch
Member
Member
Beiträge: 104
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:24
Wohnort: Kölner Süden
Kontaktdaten:

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Eisrausch » Mo 10. Jul 2017, 13:40

DNA200 mit 3s LiPo dampft bei 40W zwischen 100% und 4% (Weak Battery) immer gleich.
Hat mir dadurch schon ein paar Schrecksekunden erteilt, weil recht plötzlich kein Dampf mehr kam :D
« Blog: CRiEGER.de »
« YouTube: CRiEGERatYT »

Benutzeravatar
Joergl
Administrator
Administrator
Beiträge: 2500
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 09:52

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Joergl » Mo 10. Jul 2017, 17:36

Wie LiFePO4 mechanisch! :lol:

Benutzeravatar
Nebulizer
Administrator
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:24
Kontaktdaten:

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Nebulizer » Mo 10. Jul 2017, 21:38

Joergl hat geschrieben:Wie LiFePO4 mechanisch! :lol:

Jo, fast so stabil wie geregelt. Bild
<?php
if($muede>0){
$kaffee++;
}
?>

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Rutzki73 » Di 11. Jul 2017, 06:39

Wir vermuten und zur Zeit versuchen wir es auch zu messen, dass die Ausgangsleistung des Akkuträgers mit sinkender Spannung sinkt.
Wir versuchen zu messen, ob dieses Prozess kontinouierlich ist, oder schrittweise passiert.
Auch wenn ich mit ziemlich niedriger Belastung dampfe, spüre ich schon, dass der AT nachgibt. Dabei bleibt die Anzeige bei 16W.
Es ist allerdings leider nicht so einfach zu messen und ich hoffe, dass wir irgendetwas ermitteln können....
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2171
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon sk4477 » Mi 12. Jul 2017, 01:45

Die Messreihen habe ich zu meinen Akkuträgerreview Zeiten recht oft gemacht.. allerdings in letzter Zeit schon lang nicht mehr. Bin mal gespannt, was Ihr raus bekommt. Ich hab 3 Varianten gesehen: a) bleibt konstant bis zur Abschaltung, oder b) gibt nach oder c) limitiert die maximale Leistung mit abnehmender Akkuspannung..

Messaufbau ist tricky, ich hab meist 2 große regelbare Netzteile genommen als Akkuersatz und vorne statt Verdampfer die bekannten Messwiderstände.

Benutzeravatar
Baseman
Member
Member
Beiträge: 104
Registriert: Di 25. Aug 2015, 16:25
Wohnort: München

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Baseman » Do 13. Jul 2017, 23:46

Also bei den Joyetech Boards kann ich bestätigen, das ab einer gewissen Restspannung unter Last die Leistung reduziert wird. Das ist sogar meiner Frau aufgefallen, die bei 17W Preheat im TC-Mode dampft. Dank ArcticFox Firmware konnte man die reduzierte Leistungsausgabe auch ganz gut mitverfolgen.

Bei meinen Yihis konnte ich das nicht feststellen, die ziehen bis zum letzten Moment gnadenlos volle Möhre. Bei DNAs (200, 250, 75) ist mir ebenfalls nichts aufgefallen, bei den neueren DNA60 sowie 75C hingegen wiederum schon. Dicodes drosselt bekannterweiser auch: Entweder wenn die Leerlauf Spannung nur 0,5v von der eingestellten Schlussspannung entfernt ist, oder wenn man unter Last die Schlussspannung ankratzt.

Benutzeravatar
Rutzki73
Member
Member
Beiträge: 811
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:48

Re: Bleibt die Ausgangsleistung bei geregeltem AT konstant ?

Beitragvon Rutzki73 » Fr 14. Jul 2017, 15:06

Danke Baseman - das ist auch mein Bauchgefühl und zur Zeit testen wir In-House meinen alten eVic-Mini.

Insbesondere bei Hoher Last, glaube ich, dass es kaum möglich 60W und mehr pro Zelle unter 3,7V zu halten...
Lügen haben kurze Beine, nur Willi lügt nie!


Zurück zu „Allgemeine Akku Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste