Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Akkuträger, Tube- oder Boxmods, mit Elektronik zur Regelung
Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Beitragvon sk4477 » So 7. Mai 2017, 12:08

Im günstigen Moment abgelichtet, der Prototyp des neuen Pipeline für 20700 & 21700

bis 75W
25mm Durchmesser mit wechselbaren Cones
neue Akkufeder mit extrem wenig Voltdrop
verfügbar in ca. 3 Wochen

pipeline_21700_01.png
pipeline_21700_01.png (910.33 KiB) 6794 mal betrachtet

pipeline_21700_02.png
pipeline_21700_02.png (1.12 MiB) 6794 mal betrachtet

pipeline_21700_03.png
pipeline_21700_03.png (1.15 MiB) 6794 mal betrachtet

Benutzeravatar
Baseman
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: Di 25. Aug 2015, 16:25
Wohnort: München

Re: Pipeline Pro 2x700 - erste Bilder

Beitragvon Baseman » Mo 8. Mai 2017, 11:27

Oh, schade - hatte auf eine neue Box gehofft.
Wüsste ehrlich auch gar nicht was ich da drauf schrauben sollte, meine Lieblings-VD haben alle 22/23mm und Cones verwenden ist mir zu eGo. ;)

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Pipeline Pro 2x700 - erste Bilder

Beitragvon sk4477 » Mo 8. Mai 2017, 14:39

Wenn ich das richtig Verstanden hab, kommt da auch noch was in 25mm als Verdampfer neu.. Eine Box wäre auch nicht verkehrt ja. Bei der 26650er Box würde vermutlich ein anderer Akkudeckel und ne Hülse schon reichen. Die 18650er weiss ichs nicht, die hab ich gar nicht.

Benutzeravatar
Baseman
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: Di 25. Aug 2015, 16:25
Wohnort: München

Re: Pipeline Pro 2x700 - erste Bilder

Beitragvon Baseman » Mo 8. Mai 2017, 15:12

Dicodes baut einen Verdampfer?! Oder meinst du einen anderen (vermutlich deutschen) Hersteller? :search:
Ich hab nur von Svoemesto gehört das die wohl neue VD in der Pipeline haben, sollen aber angeblich die MtL Fraktion bedienen, macht 25mm Durchmesser dann doch irgendwie unwahrscheinlicher.

Die 18650er weiss ichs nicht, die hab ich gar nicht.


Bei der passt auf keinen Fall was dickeres rein. Bei so manchem Akku habe ich -vermutlich von Großhändlern- so'n Bapperl drauf, wenn der Aufkleber zu dick ist, rutscht der Akku schon nicht mehr freiwillig in die Box.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Pipeline Pro 2x700 - erste Bilder

Beitragvon sk4477 » Di 9. Mai 2017, 00:04

Nah, nicht von Dicodes, die haben mit Akkuträgern schon genug zu tun. Aber schon im Hinblick auf eine schöne, stimmige Kombi mit der Twenty5. Ich werd mal nochmal nachfragen ;-)

Manne
Member
Member
Beiträge: 85
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 17:08

Re: Pipeline Pro 2x700 - erste Bilder

Beitragvon Manne » Mi 10. Mai 2017, 14:42

Feini, dann fang ich schonmal an zu sparen.

Also auf die hoffentlich nachrüstbare Akkufachfeder. Ob die wirklich weniger Voltdrops hat?

Bislang habe ich mir immer mit etwas Kupferablötlitze ausgeholfen. Feder kurz mal raus, Litze rum und wieder rein damit. Geht prima und kostet vergleichsweise nichts.
Aber im Grunde genommen wird jede Feder ranzig, die überlastet und/oder ungepflegt ihr Leben fristet.

Benutzeravatar
sk4477
Administrator
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Beitragvon sk4477 » Mi 10. Mai 2017, 16:08

Übers Material hab ich garned gefragt gehabt, aber interessant war, dass mit der neuen Feder der Strom auch nimmer übers Gewinde läuft, sondern in zugeschraubten Zustand greift die unter dem Gewinde an die Tube. Lt. Dicodes ist der Übergangswiderstand nun deutlich geringer als der Innenwiderstand des Akkus. Einfach fest den Deckel zudrehen und gut ist.

Benutzeravatar
Baseman
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: Di 25. Aug 2015, 16:25
Wohnort: München

Re: Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Beitragvon Baseman » Fr 12. Mai 2017, 09:39

@Manne
Was ich gehört habe, soll es die neue Battery Cap nicht für die alten Tubes geben. Aus Platzgründen? Weiß gerade nicht mehr den genauen Grund für.

@sk4477
Ha, doch Svoemesto was man so gezwitschert bekommt. ;)

Benutzeravatar
michael
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Aug 2017, 19:53
Wohnort: Hamburg

Re: Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Beitragvon michael » Fr 18. Aug 2017, 19:45

Ich hab nur von Svoemesto gehört das die wohl neue VD in der Pipeline haben, sollen aber angeblich die MtL Fraktion bedienen, macht 25mm Durchmesser dann doch irgendwie unwahrscheinlicher.


moin, etwas neues von Svoemesto hat mich interessiert. Gefunden hab ich das

https://www.cremedevape.com/Gorgon-RDCA-by-SvoeMesto

der steht dann schon mal über :roll:

Den 25 empfinde ich jetzt gar nicht als so gross, hab den vor ein paar Tagen bei Pipeline in die Hand nehmen dürfen. Aber bei 25 mm wüsste ich auch nicht was ich draufschrauben soll. Schön (und teuer) wäre wohl ein Hurricane in 25, aber den gibts halt nicht. Müsste schon ein stabiler RTA mit möglicht wenig Übergangswiderstand sein, wenn die TC auch funzen soll?!

Benutzeravatar
damfan
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: Di 27. Sep 2016, 20:19
Wohnort: wo es schön ist ;-)

Re: Pipeline Pro Twenty5 für 2x700 - erste Bilder

Beitragvon damfan » Sa 19. Aug 2017, 03:17

michael hat geschrieben:Müsste schon ein stabiler RTA mit möglicht wenig Übergangswiderstand sein, wenn die TC auch funzen soll?!


Nö. Das funzt mit so gut wie jedem Verdampfer und jedem Leaf- oder Joyetech-Akkuträger ziemlich gut.
Und wenn ein Verdampfer zu viel Übergangswiderstand hat, muss man halt die Temperatur ein wenig anpassen, was auch nicht tragisch ist.
Man muss dazu sein Bankkonto nicht plündern.


Zurück zu „Akkuträger Elektronisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste