Dec 11 2007

Über mich

Wieso “Mountain-Prophet”?

Wär das nicht traumhaft? Einsam auf einem Berggipfel und die Eingeborenen kommen ab und an vorbei, wenn der Kühlschrank leer wird, um mir zu huldigen und lassen üppige Gaben und gelegentlich mal ne Jungfrau da. Ein Traum an dem ich noch etwas arbeiten muss, solang muss ich mich mit schnöder normaler Arbeit über Wasser halten. Wie profan! Natürlich dürfen Sie mir auch jetzt schon Gaben vor die Haustür legen. Von Jungfrauen und übertriebenem Huldigen in der Öffentlichkeit bitte ich derzeit noch abzusehen.

(Achso, Mountain-Prophet bitte mit englischer Aussprache, Danke!)

Was ich bin?

Männlich, zu alt, verheiratet mit “Frau” aka “Goofy Ass Wife”, US-Amerikanerin , Alt-Hippie, im Exil hier in Süddeutschland.

Mitbewohner:  2 Katzen, Hund “Nemo”, seines Zeichens Appenzeller-Rotti Mischlingshund, mit dem Titel “Graf Nemo von Appenzell, Defender of the Lower Realms, Guardian of my Stuffs”. Oder kurz “AppiRottiRoo”, oder noch kürzer “ARR” und neu: Sam, ein “grosser Schweizer”-Welpe mit mehr Energie als Verstand

Meine Brötchen verdiene ich als Mädchen für alles rund ums Thema Computer. Passionierter Videospieler, Technik Freak. Nerd.

Werdegang:

Computer Einzelhandel, Technical Support, Programmierer, die klassische Endstation “Web”.

26 responses so far

26 Responses to “Über mich”

  1. GADon 20 Dec 2007 at 02:27

    Exile. It’s Exile. :-P

    Love,

    The Alt-Hippie

  2. adminon 22 Dec 2007 at 08:53

    Hello to my one faithful reader, representing “half of my total reader base”..
    In German, it is “Exil”. We got rid of the “e”. German efficiency and all, as I am sure, you know all about by now. We also pronounce it a tad differently – more like Ex-Eeel. (no, not Ex-Parrot.. Eel). The E is reserved for plural.. if the plural of Exil actually existst. That – you might have guessed it – I dunno.

  3. MLS aka Hackeron 11 Jun 2008 at 11:38

    “… We got ridd of the …” ist ja orthographisch wohl auch nicht ganz salonfähig.
    “Get rid” bleibt “get rid”.
    “ridd” habe ich bislang in keinem “Dictionary” finden können. Ist alsoeine Wortschöpfung.

    Was man im Web nicht alles findet! – GOOGLE ist dabei, ein “ewiges Gedächtnis” zu schaffen.

    Cheers,
    MLS

  4. adminon 11 Jun 2008 at 19:15

    Die “get rid bleibt get rid” Problematik verstehe ich allerdings nicht wirklich. Aber du hast Recht, das 2. d bei ‘to get ridd of something’ war mehr ein Tipfehler als alles andere. Davon gibts hier mehr als genug. Bei mir nach korrekter Rechtschreibung oder Orthografie zu suchen ist vergeblich.

    Thanks fürs Vorbeischauen btw.

  5. JulKraon 13 Jul 2011 at 09:31

    Gibt nix besseres als Rechtschreibfehler in Texten, in denen man jemand anderem die Rechtschreibung erklärt, passiert mir immer und gerne wieder beim Nachhilfegeben. ;-)

  6. wolkendampferon 16 May 2012 at 10:35

    Wie geht denn das Bild und der Text zusammen, auf’m Berggipfel am See? Geht ja wirklich nur im Traum!

    Jedenfalls hast Du da ein schönes, interessantes und eigenwilliges Blog. Ich freu mich, dass ich den ersten Kommentar auf dieser Seite abgebe. Für 2012.

    Deine Schrubfehler kannst Du ruhig für Dich behalten. Mach ich genau so :)

  7. adminon 16 May 2012 at 11:23

    Wenn ich aufm Berg steh, seh ich den See :-)

    Egal, ich mag das Bild, auch wenns falschrum ist und dazu noch vom falschen Ende des Sees

  8. DerGreifon 01 Oct 2012 at 22:14

    Hi,
    könnte mir mal jemand den Ausdruck “Goofy Ass Wife” mal näher bringen?
    Beim googeln bekomme ich nicht unbedingt die gewünschten, zum Ziel bringenden Links…. ;-)

    LG
    Der Greif

  9. adminon 02 Oct 2012 at 05:08

    Lol, ok.. Ich hatte nie damit gerechnet, dass das Blog mal von fast 1000 Leuten am Tag gelesen wird, ein paar Aussagen sind daher etwas ungünstig..

    Goofy ass wife hat nichts mit dem Hintern meiner Frau zu tun ;-)

    “Goofy ass” ist mehr ein Charakterzug / Verhaltensweise, das Urban Dictionary hat eine ganz brauchbare Definition:

    “A jovial, warm hearted, oftentimes gregarious chap, who passionately engages in socially abnormal behavior with comedy and a twinge of foolishness, all while retaining a good social standing.” – Quelle: http://www.urbandictionary.com/define.php?term=Goofy%20Ass%20Ho&defid=6379136

  10. Sibilleon 21 Feb 2013 at 17:55

    Alt-Hippie hört sich gut an… Partner-ID 856378 ist im Office 365 auch eingetragen und vielleicht schaff ich es ja irgendwann einmal auf dem Durchflug eine Gabe vor die Haustür zu legen :-).

    Dies unter den Voraussetzungen, dass ich

    1. mich nicht in den nächsten Tagen wegen dem ganzen Office 365 Zeug aus
    dem Fenster stürze…
    2. weiss, wo die richtige Türe zu finden ist
    3. mich die energiegeladenen Hunde und die wilden Katzen nicht fressen und
    4. die die Zeit dazu reicht…

    a weng en omwäeg isch es scho… und meischtens bin i au ziemli pressant, wenn i in däre gegend durchflieg… mal gucke.

    Grüsse aus der Schweiz

  11. adminon 23 Feb 2013 at 20:46

    Perfekt.. die Hunde und Katzen lassen sich mit “Wienerlen” also Würstchen besänftigen.. Danke auch für den Partnereintrag, habt Ihr meine Kontaktinfos bekommen? Nicht zögern, wenn Fragen sind :-)

  12. Sibilleon 27 Feb 2013 at 14:03

    Ich hab von Microsoft ein CC-Mail bekommen:

    Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass xxxxx gmbh Sie als Abonnementberater für ein Microsoft Office 365 (Plan P1)-Abonnement hinzugefügt hat…

    Wenn das die korrekte E-Mail-Adresse hab ich eine Anlaufstelle. Aber bei den Wienerle funktioniert das nicht. Oder muss ich die dann irgendwo in der Nähe des Bodensees zum Fenster rausschmeissen… ;-)

  13. Andreason 07 Jun 2014 at 23:03

    Hi da sich viele auf deine seite berufen wollte ich einfach mal fragen was du denkst ich habe jetzt seit 6 monaten gedampft mit den üblichen fehlern am anfan;)
    Jetzt dampfe ich zur zeit eine 134 mit einem nautilus drauf akkus hab ich NCR18650b panasonic
    jetzt hab ich mit den flash-e-vapor v3 bestellt und denke das ich einen neuen akkuträger brauche liege ich da richtig?
    Die 134 kann ja nur 1.3ohm soweit ich jetzt rausgefunden habe
    Da ich noch nie selbst gewickelt habe und ich noch nicht weiss ob ich jetzt eher zu 0.5 ohm tendiere oder eher so bei 1.2ohm landen werde würde ich gerne wissen was für ein at emphelenswert wäre der wenig watt und viel watt kann zurzeit dampfe ich bei 9 watt
    gibt es überhaupt eine empfehlung bei den wagen angaben wo es hingehen soll.
    Ich will halt einfach einen der alles kann das ich nicht immer wieder was neues kaufen muss da ist mir der preis für die anschaffung auch egal so lang es dann auch mal was dauerhaftes ist.
    ich hoffe auf eine antwort wenn es dir nicht zu viel arbeit ist ich weiss halt nicht wenn ich sonst fragen soll und bei dir weiss ich auch das du der speziealist bist und ich will mich nicht auf irgendwelche leute verlassen auf facebook und co die nur ihre eigenden vorlieben als gut befinden
    Ich bedanke mich schonmal im voraus auch für deine top seite sehr informativ

  14. adminon 08 Jun 2014 at 06:54

    Ob du nen neue Akkuträger brauchst liegt primär an dir. Du kannst den Flash-e-vapor auch erst mal so wickeln, dass der 134 weiterhin ausreichen würde. Solltest Du am Ende bei 0,5 Ohm landen, dann wird es mit geregelten Trägern sehr eng. Im Grunde ist geregelt unter 0,8 Ohm nichts mehr zu holen und du solltest dich in Richtung manuelle Träger und ungeregeltes Dampfen orientieren. Als erste Wickelversuche gleich Subohm würde ich aber auch nicht machen.

    Ich würd jetzt mal abwarten, den Flash-E mal paar mal auf nen Wert wickeln, den der 134 noch befeuern kann und dann mal schauen, wohin die Reise gehen soll. Selbstwickeln liegt auch nicht jedem, mach das in kleinen Schritten, jetzt ned alles aufs Mal.

    Ich dampfe seit Jahren 8W 2.2 Ohm, bin inzwischen von den Kippen weg, auf Null Nikotin angelangt und überlege mir, ob ich jetzt nicht mitm Dampfen Schluss mache – aber es schmeckt halt so gut :-)

    Wenn du mich frägst, braucht es keine 0,5 Ohm, frag noch 2 Leute und Du hast am Ende 5 verschiedene Antworten. Das musst Du für Dich rausfinden, was für Dich funktioniert, da kann ich dir zu nichts raten, das wäre wie wenn ich jemand raten wollte, wieviel Zucker er in seinen Kaffee schütten soll. Es hilft dir nix, dass musst du einfach selber ausprobieren.

    Ein Akkuträger der alles kann, den gibt es nicht. Bei 0,8 Ohm und darunter nimmst besser mechanisch ungeregelt Träger. Mechanisch ungeregelt kannst auch mit 1.5 Ohm noch ganz brauchbar betreiben, das muss nich zwingend gleich SubOhm/Pinoy Style werden. Geregelt bis 30W können die DNA basierte Mods recht gut, aber die können nicht niedrige Watt (nicht unter 10 Watt). So 5-20 Watt und grad noch so am Subohm kratzen das tun Dicodes / TheEye, Geräte in dieser Preisklasse. Und dann gibts ganz viele geregelte Träger größer 1.3 Ohm 5-15W, aber das kann dein 134er ja schon selber.

    Eine Empfehlung von mir spiegelt auch immer meine Vorlieben wieder, so distanziert objektiv bin ich da auch ned, fürchte ich.

  15. Tommyon 08 Jul 2014 at 22:03

    Hallo und VD für deine zahlreichen Tests und Artikel, die so manche Mythen zerstören. Meine Frage an Dich bezieht sich auf die Keeppower Akkus, und was du von diesem Hersteller hältst. Bisher habe ich immer geregelt gedampft, und habe mir jetzt einen mechanischen AT gebraucht gekauft. Hab mir dafür jetzt die Keeppower IMR18650 – 3200mAh, 3,6V-3,7V Li-ion Akku (Button Top) 20A gekauft. Es fällt mir halt nur schwer diese Stromabgabe bei dieser Kapazität und dieser Chemie zu glauben. Was hältst du davon ? Die müssten doch eigentlich der Verkaufsschlager sein wenn die Angaben wirklich stimmen. Ich hab jetzt nicht vor unter 0,5 Ohm zu gehen; ich will den AT haupsächlich für Dualcoil Tröpfler nutzen, so im Bereich 0,7 bis 1 Ohm das reicht mir voll und ganz. Kann ich die Keeppower dafür nutzen, oder sollte ich lieber die Samsung 25R nehmen, und die Keeppower lieber in meiner Vamo nutzen ? VD schonmal für die Antwort.

  16. adminon 10 Jul 2014 at 01:28

    Tommy,

    Ja, du hast Recht.. da stimmt was nicht mit dem Akku.

    Generell: Keeppower ist meiner Meinung voll in Ordnung. Ich hab sehr viele Akkus von denen getestet und die waren bisher immer im Rahmen. Keeppower ist kein Akkuhersteller – Keeppower ist Konfektionierer, die kaufen solide Markenzellen von vielen großen Herstellern, basteln da eine Protection drauf (oder auch nicht), packen das in einen neuen Schrumpfschlauch und verkaufen das als Keeppower.

    Der Keeppower IMR IMR650-3200 basiert auf einer neuen Panasonic Zelle, die eben Max Dauerlast 20A spezifiziert sein soll (ich habs Datenblatt noch nicht gesehen), drum schreibt Keeppower (und Efest auch) überall 20A. Aber: Max Dauerlast besagt nur, ob der Akku Schaden nimmt, nicht ob er bei dieser Last noch wirklich gut ist.

    In meinem eigenen Test auf Dampfakkus sieht man recht deutlich: dieser Akku ist bei 20A nicht mehr empfehlenswert, dort lässt er viel zu stark nach. Der Keeppower IMR 18650-3200 / Efest Purple 18650-3100 bzw. Panasonic “noch unbekannt” 3200mah ist nur bis 10A empfehlenswert.

  17. Tommyon 10 Jul 2014 at 09:05

    Ich hab natürlich weiter recherchiert, und im Taschenlampenforum war man der Meinung es handelt sich um den BE oder BD – wahrscheinlich letzterer, da dieser für 10 A ausgelegt sei laut Datenblatt. Würde ja auch mit deinen Messungen übereinstimmen.
    Na ja ich will ihn ohnehin nicht über 8-9 Ampere nutzen das sollte schon hinauen, bis ich die 25R habe.

  18. Alexon 10 Dec 2014 at 00:13

    Hi Stephan,

    super Blog, Respekt!! Aber vor allem geniale Schreibe, unterhält ich echt gut ;) Der Jörg vom Dampfer Board hat mich auf dich gebracht und dann sehe ich im Impressum, dass du fast um die Ecke wohnst… bist du bei einem der Stammtische in der Gegend vor Ort, also RV oder FN?
    Kannst ja mal mailen, würd mich freuen von dir zu hören.

    LG
    Alex

  19. Walter Cehon 16 Mar 2015 at 13:39

    Hallo,
    arbeite gerne mit Powertools, da mich das Kabel nervt. Das Problem: die Kosten für ein neues Akkuspack. Bei MILWAUKEE zB 28V Pack € 240 !!!! D.h. ich bau selbst das Pack mit SAMSUNG INR18650-15M. Kosten € 72 + Versand. Meine Frage: wo gibt die 15m zu kaufen? Du/Sie könne mir einen Tipp geben?
    Bin in Wien zu Hause und da ist es bez. Akku mit der Versorgung weitaus schlechter als im ehemaligen Ostblock.
    Danke im Voraus
    Walter

  20. wobiwillion 21 Mar 2015 at 08:14

    Immer wieder gern gelesen. Technik mal unterhaltsam. Ist schon erstaunlich was man aus einem Blog für Kippenersatz so alles rausholen kann.

    Die neuen Entladekurven finde ich realistischer. Dort hast du auch nach den Dampfgewohnheiten gefragt. Also bei mir liegt die Dampfe immer griffbereit in der Nähe und ich ziehe so 3 bis 4 Sekunden daran. Dazwischen können auch schon mal ein paar Minuten Pause liegen. Wenn ich mich intensiv mit etwas beschäftige, vergesse ich auch mal ganz, daran zu ziehen. Nicht gerade ein Hilfe, für kontinuierliche Messungen, sorry.

    Bei 1.5 Ohm ungeregelt reicht ein 18650er (3100mAh) auch schon mal 2-3 Tage. Entspricht bei mir etwa 600 bis 800 Zügen.

    Mach weiter so!

  21. Debbyon 07 Jul 2015 at 05:10

    Ich freue mich sehr, eine Message für Sie zu schreiben.Hier ist Debby von Gearbest.
    Ich beschäftige mich jezt mit optische, elektronische und Outdoor-Produkte zum Beispiel cycling gears,chargers,flashlights und habe Ihre Blog gesehen .Ich hoffe, dass Sie ein guter Reviewer sein.Ich will sagen, ob Sie sich dafür interesieren, eine Testbericht für uns zu machen.
    Nehmen Sie bitte Kontakt freiwillig mit mir auf:
    Debby@gearbest.com
    Ich werde hier immer auf Ihre Antwort warten. :)

  22. Maxon 21 Aug 2015 at 06:15

    Moin Stephan,
    hattest Du Ende der 80er mal ne Fido-BBS in Uhldingen?

  23. adminon 21 Aug 2015 at 09:11

    Moin Max,

    ja.. hatte ich ;-)

  24. Thorstenon 04 Oct 2015 at 13:48

    Moin Stephan,

    vielen herzlichen Dank für diese Webseite.

    Es macht immer wieder Spass mitzulesen und ‘ein paar’ Sachen verständlich erklärt zu bekommen. Mach bitte weiter so damit ich Dich für Neulinge noch öfter verlinken kann…

    Viele Grüsse aus Düsseldorf :)

  25. MiPeon 07 Nov 2015 at 10:12

    Hallo!
    Ich lese Deine Seite und Deine Tests mit großem Interesse. Grade was Akkus angeht ist das viel anschaulicher, als wenn jemand sagt: Das ist so weil es so ist!
    Und man dann noch nicht mal weiß, ob er wirklich Ahnung hat oder nicht. Halbwissen wird ja in Foren gerne und oft verbreitet und verunsichert halt sehr oft.
    Mich persönlich interessiert die eVic Mini VTC sehr und ich suche aussagekräftige Tests. Bei Dir habe ich nix dazu gefunden…….was ja nix heißt, da ich gern mal was übersehe. Hat Du da schonmal was zu gemacht, oder hast Du vor, dir die nochmal anzusehen?
    Alles in allem aber vielen Dank für diese Seite sowie Dampfakku.de-

  26. coRe1337on 01 Mar 2016 at 21:12

    Bin vor Kurzem über den Blog gestoßen und muss sagen ich bin begeistert. Die Beschreibung über dich hat mich jedoch nochmals vom Hocker geworfen :D Sehr gut, weiter so!

Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)