Office365: SendAs Absenderadresse im OWA wählen (06/2015)

Von | 14.06.2015

Ich seh immer wieder die Frage, wie man im Office365 OWA Outlook WebAccess im Browser eine abweichende Absenderadresse auswählen kann, z.b. beim Versand über „Senden Als“ oder „Senden im Auftrag“, bei Shared Mailboxen oder auch Verteilerlisten. So gehts:

Nachdem also eine Verteilerliste mit SendenAls oder ein Gruppenpostfach mit SendAs oder generell SendenAls/Senden im Auftrag in Eurem Office365 Konto konfiguriert wurde, will man es in der Regel auch benutzen, vielleicht sogar im OWA (Outlook Web Acces = dem Webinterface für Exchange/Office365) und merkt dabei schnell: ich kann die neue Adresse ja gar nirgends auswählen.

Eigentlich ist es ganz einfach und geht analog wie auch im Outlook für den Desktop, allerdings hat sich Microsoft wieder mal sehr viel Mühe gegeben, dies so unverständlich wie nur möglich zu gestalten:

Nutzt mal erstmalig eine frisch eingerichtete SendAs/SendOnBehalf Adresse, dann kann man sie noch nicht direkt aus dem Absender „Von:“ Feld auswählen, die Adresse ist schlicht nicht vorhanden:

02-absender-waehlen-owa

Viele scheitern nun genau an dieser Stelle, weil es nicht klar ist, wie man die abweichende Absenderadresse da in die Liste bekommen soll. Das geschieht nämlich nicht automatisch.

Damit die Adresse hier auftaucht und künftig bequem mit der Maus ausgewählt werden kann, müssen wir sie einmal manuell von Hand eintragen. Das Prozedere ist leider nur wenig intuitiv: zunächst klicken wir per Rechtsklick auf die angezeigte Standard-Absenderadresse für des Benutzers und wählen dann Bearbeiten aus dem Kontextmenü:

03-absenderadresse-bearbeiten-office365

Bearbeiten heißt nämlich nicht nur: die angezeigte Adresse ändern, nein, das heißt auch: eine komplette neue Adresse hinzufügen, die sonst noch nirgends ausgewählt werden kann.

Nun tippen wir einfach die neue Adresse von Hand ein:

04-office365-owa-sendenals

und bestätigen mit Klick auf  „Diese Adresse verwenden„. Das wars schon. Eine Plausibilitätsprüfung findet dabei aber nicht statt, also richtig tippen.

Wenn wir nun erstmalig eine Mail auf diese Weise verschickt haben, ist dann künftig die Adresse in der Liste auswählbar:

06-sendas-adresse-owa

 

.

7 Kommentare zu “Office365: SendAs Absenderadresse im OWA wählen (06/2015)

  1. Tim

    Vielen Dank für den Hinweis, Stefan. Darauf wäre ich nie gekommen. Hat funktioniert.

    Antworten
  2. Stefan

    Mit der Maus über den Eintrag fahren, der weg soll und dann die Taste „Entf“ auf der Tastatur drücken hat mir geholfen.

    Antworten
  3. Tim

    Kann mir jemand sagen wie ich eine Absenderadresse wieder aus dieser Liste entferne? Man würde ja meinen das geht einfach indem ich per rechtsklick drauf klicke und „entfernen“ anwähle. Leider bleibt die Adresse dann aber immer noch in der Liste.

    Ich finde leider keine Lösung dafür.

    Antworten
  4. JJ

    Super – vielen Dank für diesen Artikel….!
    Hab auch ne Weile gesucht wie man die Adresse in die Auswahlliste bekommt.

    Antworten
  5. admin Autor

    Das hab ich leider so noch nicht versucht. Eventuell geht das so: Wenn Nutzer X nur im Auftrag senden können soll, dann würde ich mal versuchem ihm statt SendAs das Recht SendOnBehalf zu geben, aber das musst dann mit der Powershell anlegen.

    Antworten
  6. Adrian

    Aua, danke! Hab mir nen Wolf gesucht und dieser Artikel hier hat endlich geholfen.

    Nur eine Frage noch: seltener Fall, aber eigentlich *wünsche* ich mir, dass ich ausdrücklich „im Auftrag von“ erscheine, dies ist jedoch nicht der Fall… wenn ich als User in einem Persönlichen Ordner eingeloggt bin und *von* einem Freigegebenen Postfach versende, erscheint der Absender tatsächlich 1:1 als Freigegebenes Postfach… in dem Fall *will* ich aber mit meinem persönlichen Namen Im Auftrag Von des freig. Postfachs erscheinen..

    Danke für einen Tipp!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.