Sep 26 2013

Office365 September 2013 Update steht an, MS verschickt ToDo Liste

veröffentlicht in Kategorie Office365  

Neue Änderungen an Office365 stehen ins Haus. Die Admins von Office365 Abos erhalten die nächsten Tage folgende ToDo Liste (oder haben sie schon erhalten). Weil beim letzten Upgrade einige Office365 Nutzer die Mail wohl nicht bekommen haben, hier die einzelnen Punkte nochmal.

Je nachdem, ob die einzelnen Punkte für Euer Abo zutreffen oder nicht, kann Eure Mail nur eine Auswahl der unten zusammenkopierten Punkte haben, also nicht wundern, wenn Eure Mail deutlich weniger enthält. Wie immer bei Fragen: meldet Euch bei mir, dazu bin ich ja da.

 

office365-sept2013

Solche eMails von Microsoft nicht gleich ins Datennirvana schicken ;-)

 

  • Installieren von Office 2010 und SharePoint 2010 Service Pack 2 
    Service Pack 2 (SP2) für Microsoft Office 2010 kann jetzt hier heruntergeladen werden und wird in Kürze über Windows Update verfügbar sein. SP2 enthält wichtige Verbesserungen in den Bereichen Kompatibilität, Sicherheit, Stabilität und Leistung und es wird dringend empfohlen, es so bald wie möglich zu installieren. Gemäß den Richtlinien zum Supportlebenszyklus von Office müssen alle Office 2010-Benutzer SP2 bis zum 14. Oktober 2014 installiert haben. Weitere Informationen zu Office 365 und Service Packs.
    Erforderliche Maßnahmen: Installieren von Service Pack 2 für Office 2010
     
  • Upgrade Ihrer Office 365 SharePoint Online-Websitesammlungen.
    Unseren Systemberichten zufolge besitzen Sie SharePoint Online-Websitesammlungen, für die kein Upgrade durchgeführt wurde. Um neue Features von SharePoint Online nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Dienstupgrades (vor 8/15/2013 12:00:00 AM) ein Upgrade Ihrer Websitesammlungen durchzuführen.
    Erforderliche Maßnahmen: Führen Sie jetzt ein Upgrade Ihrer Websitesammlungen durch.
     
  • Upgrade von Windows XP-Arbeitsstationen
    Unseren Systemberichten zufolge arbeiten einige Ihrer Office 365-Benutzer unter Windows XP. Am 8. April 2014 wird der Support für Windows XP komplett eingestellt. Führen Sie vor diesem Datum ein Upgrade aller Windows XP-Arbeitsstationen auf Windows 8 oder Windows 7 aus.
    Zwar werden Verbindungen von vollständig gepatchten Windows XP-Computern auch nach dem 8. April 2014 nicht von Office 365 blockiert, jedoch kann die Konnektivität mit dem Dienst nicht garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass bei Windows XP-Arbeitsstationen ohne sämtliche Service Packs und automatische Updates nach der Einstellung des Supports für Windows XP ein deutlich höheres Risiko von Verbindungsproblemen mit Office 365 besteht.
    Weitere Informationen zum Support für Windows XP und Office 365 finden Sie im Systemanforderungen-Wiki.
    Erforderliche Maßnahmen: Upgrade von Windows XP.
     
  • Office 365-Nachrichtencenter hält Sie auf dem Laufenden
    Lernen Sie das neue Nachrichtencenter im Microsoft Online Portal kennen. Das Nachrichtencenter wird in Zukunft Ihr zentraler Anlaufpunkt für Informationen zum Service, zu den Themen im Verwaltungsaufgaben-Newsletter, zur Veröffentlichung neuer Funktionen und anderen wichtigen Themen sein.
    Erforderliche Maßnahmen: Weitere Informationen zum Nachrichtencenter finden Sie im Office 365 ProPlus.
     
  • Beginnen Sie noch heute mit der Verwendung der neuen Lync-Client-Software.
    Im Rahmen des Office 365-Dienstupgrades, das Sie am 5/15/2013 12:00:00 AM erhalten haben, können Sie jetzt ein Upgrade von Lync 2010 auf Lync Basic durchführen. Sie müssen das Upgrade Ihres Lync-Clients nicht sofort vornehmen, es sollte jedoch vor dem 8. April 2014 durchgeführt werden.
    Erforderliche Maßnahmen: Upgrade Ihrer Lync-Client-Software jetzt.
  • Kennenlernen der neuen Office 365-Datenschutzinformationen
    Wir empfehlen Ihnen, im Rahmen des Dienstupgrades für Office 365 die Dokumente mit den neuen Datenschutzbestimmungen und erweiterten Datenschutzeinstellungen für Office 365 aufmerksam zu lesen. Diese Dokumente enthalten in Bezug auf Datenschutz und administrative Berechtigungen wichtige Informationen zu den mit dem Dienstupgrade für Office 365 eingeführten neuen Funktionen, darunter auch die Facebook-Kontaktsynchronisierung.
    Erforderliche Maßnahmen: Lesen Sie die erweiterten Datenschutzeinstellungen und Datenschutzbestimmungen für Office 365.

 

No responses yet

Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)