May 14 2012

Impressionen einer toten Lavatube 1.5 (Rev. 1 – Spanien)

veröffentlicht in Kategorie eZigaretten  

Bilder einer Lavatube v1.5, wohl eine der ersten in Deutschland an die Endkunden gelieferten Exemplare, mit Sicherheit noch die erste Revision, die mit dem inzwischen schon häufiger gemeldeten Fehlerbild das Zeitliche gesegnet hat..

Dieser Artikel ist Work in Progress…

Diese Lavatube stammte aus Spanien, die Eigentümerin, welche mir dieses hübsche Exemplar zu Testzwecken geschickt hatte, berichtete von einer plötzlichen Fehlfunktion, als das Gerät nicht in Benutzung, aber betriebsbereit im Sichtfeld stand:

Ich hatte bei der Lavatube einen DCT mit 1,5 ohm drauf, bei einer eingestellten Spannung von 3,7 Volt. Als sie hochging, lag das Ding neben mir, stand nirgends an oder so. Taster wurde überhaupt nicht betätigt und hatte zuvor auch nicht geklemmt. Sie ging ohne Vorwarnung im eigentlichen “Standby” hoch. Der Akku war unten am Minuspol an einer Ecke ein bischen schwarz angesengt, nichts Auffälliges. Der Qualm war auch nicht so stark, eher der beißende Geruch und die Hitzeentwicklung. Ich hab sehr schnell reagiert und bin mit dem Ding auf die Terrasse und habe während dessen geistesgegenwärtig den Akku rausgeschraubt und auf die Fliesen gelegt.

Dass die Lavatube ordentlich gestunken und gequalmt hat, glaube ich angesichts des Schadenbildes recht gerne. Und zum Glück wurde hier schnell und richtig gehandelt: Raus ins Freie mit dem Ding. Ob ich mich mit Akku ausschrauben aufgehalten hätte, da kann man sich nun streiten, einen ausgasenden Akku in der blossen Hand halten vs. möglicher Rohrbombe wenn man ihn drin lässt – das muss man wohl situationsbedingt entscheiden.. Im Zweifelsfalle lieber drin lassen und weit weg. Nicht auszumalen, wenn das in einem unbeobachteten Moment passiert wäre. Als Besitzer einer Lavatube 1.5 aus Spanien wäre mir im Moment definitiv nicht Wohl bei dem Gedanken. Die Besitzerin dieser Lavatube hier hat übrigens ohne Probleme ihren Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Das Öffnen der Lavatube 1.5 ist ein Gewaltakt, die Chinesen haben guten Klebstuff und machen bei der Lavatube 1.5 reichlich Gebrauch von. Teilweise half nur die Rohrzange..

(Bilder vom Öffnen folgen)

Im Inneren sah man dann recht schnell den Grund des Übels:

4409 Mosfet hat sich “übergeben”

Die Elektronik der Lavatube ist “2-stöckig” aufgebaut, die Platine direkt über dem Mosfet sieht nun so aus:

Bissl schwarz geworden…

Mehr ist erst mal nicht zu erkennen. Die große Frage ist nun, was hat den Mosfet so verärgert? Einfach nur fehlerhafte Bauteile, grundsätzlich schlecht designed, oder noch ein anderer Auslöser.. eine gute Frage, die auch die User im ERF hier in diesem Thread beschäftigt: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-49511.html . Grundsätzlich muss man wohl festhalten, dass diese neue Lavatube 1.5, die ja nicht vom damaligen Hersteller der Lavatube 1  L-Rider,  sondern von einer neuen Firma ehemaliger L-Rider Angestellten, entwickelt wurde.

Der Fehler wurde die letzten Wochen durchaus häufiger in den 2 großen Dampferforen genau so mit dem durchgebrannten Mosfet gemeldet, auffallend oft kam die kaputte Lavatube dann aus Spanien. Bereits vor 1-2 Wochen kam dann die Ankündigung einer revidierten Version mit geänderter Elektronik, die habe ich zwar bestellt, liegt mit aber noch nicht vor.

Mit so einem Lapsus zum Start macht man sich aber nur wenig Freunde, bin ja mal gespannt.

 

 

.

3 responses so far

3 Responses to “Impressionen einer toten Lavatube 1.5 (Rev. 1 – Spanien)”

  1. SabbelMRon 26 Jun 2012 at 03:29

    Ist das Problem eigentlich, abgesehen von der “Spanien-Charge”, nochmal bekannt geworden oder war das offenbar eine singuläre, fehlerhafte Produktion?

  2. adminon 26 Jun 2012 at 03:38

    Die Lavatube 1.5 ist ja dann sehr schnell von der Lavatube 1.5T abgelöst worden. Mit dieser sind mir noch keine drastischen Fälle zu Ohren gekommen. Immer Spanien v1.5

  3. SabbelMRon 26 Jun 2012 at 03:42

    Na gut daß du durch die ganzen Versionen noch durchblickst ;)..

Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)