Dec 16 2011

Office 365 Lync richtig einrichten

veröffentlicht in Kategorie Office365  

Viele haben mit der Lync Konfiguration auf ihrem Rechner Probleme, hier eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man Lync auf seinem PC zum Laufen bringt.

1. Vorbereitende Maßnahmen:

  1. Kontrollieren wir zuerst die primäre eMail Adresse (die primäre eMail Adresse wird zum Login für Lync), dazu loggen wir uns als Admin im O365 Portal ein, gehen auf die Administrator Seite (1) und wählen bei Verwaltung den Punkt “Benutzer” (2) aus dem Menü links, setzen das Häkchen für den Benutzer, den wir prüfen wollen (3) und klicken dann auf “Bearbeiten” (4):

  2. Unter Details können wir die primäre eMail Adresse editieren.

    Die primäre eMail Adresse setzt sich zusammen aus dem Benutzernamen und dem Domänenteil aus der Dropdownliste:

    Damit steht die Login Adresse für Lync schonmal fest: user.name@meinedomäne.de.

  3. Weiter gehts mit der Lizenz:

    Die Primäre eMail Adresse des künftigen Lync Nutzers sollte bereits vor der Erteilung der Lync Lizenz auf meinedomäne.de eingestellt sein, ist die das nicht, erst die Lync Lizenz wieder entfernen, abspeichern,  dann die Primäre eMail Adresse ändern, dann die Lync Lizenz wieder hinzufügen und abspeichern. 

  4. wenn wir schon da sind, prüfen wir schnell noch die Weiteren Einstellungen:

  5. Viel gibts da nicht zu sehen, so sollte das aussehen – man beachte hier wieder die korrekte user.name@meinedomäne.de:

 Ist soweit alles OK können wir hier aus den Benutzereinstellungen wieder raus. Speichern nicht vergessen, wenn Sie Änderungen gemacht haben. Die Änderungen an der Lizenz für Lync oder den erweiterten Einstellungen können oft schonmal Stunden Dauern. Solange geht nicht allzuviel.

Übrigens: wenn Sie Internet Explorer 9 verwenden gibt es einen kleinen Bug beim Speichern von Änderungen in der Benutzerkonfiguration, klicken Sie den Speichern Button so oft, bis Sie wieder in der Benutzerverwaltung landen (ich muss immer 2 mal klicken), ansonsnten werden die eventuell gemachten Änderungen nämlich gar nie gespeichert.

Wichtig: wenn Sie nachträglich die primäre eMail Adresse nochmal ändern, dann muss ich hier immer erst wieder die Lync Lizenz entfernen und neu Hinzufügen, damit der Login bei Lync wieder funktioniert.

 

2. Korrekte Nameserverkonfiguration für Lync

Damit Lync funktionieren kann, müssen bestimmte DNS Einträge für Ihre meinedomäne.de existieren, aktueller Stand dafür ist folgender:

sip.meinedomäne.de CNAME sipdir.online.lync.com

lyncdiscover.meinedomäne.de CNAME  webdir.online.lync.com

Und damit die  ”Federation”  Funktionen klappen braucht es noch einen SRV Eintrag:

.meinedomain.de SRV _sipfederationtls._tcp 100 sipfed.online.lync.com

Im P1-Tarif mit volldelegierten Nameservern sind diese Eintragungen automatisch vorhanden. In den E-Tarifen und in der nicht offiziell unterstützten Teildelegation im P1-Tarif müssen Sie diese Eintragungen jedoch selbst im Domänenmanager Ihres Internetproviders vornehmen.

 

3. Desktop Client Setup ausführen

Als nächstes sollten wir auf jeden Client PC den Punkt “Office-Desktopanwendungen einrichten und konfigurieren” aus dem Downloadbereich des Office365 Portals ausführen, dabei werden nicht nur alle für Office365 notwendigen Patches eingespielt sondern auch das sogenannte SingleSignOn Tool installiert, das für die Office365 Nutzung notwendig ist.

Danach downloaden wir den Lync Client aus dem Downloadbereich von Office 365, anders als bei Office selbst, muss der Lync Client in der zum OS “passenden” Bitversion downgeloadet werden, auf einem 64bit Windows kann die 32bit Lync Version gar nicht erst installiert werden.

Nun starten wir den Installationsprozess des downgeloadeten Lync Clients und folgen den Anweisungen des Installassistenten. Mehr wie dem Beenden von eventuell noch im Hindergrund ausgeführten Programmen zuzustimmen gibts dabei erst mal nicht zu tun. Am Ende des Setups wird kurz Outlook geöffnet, um die Lync Funktionen in das Outlook Profil zu integrieren. Anschliessend landen wir direkt im Login Fenster von Lync.

4. Anmelden bei Lync

Die Anmeldung bei Lync geht immer mit der primären eMailadresse des Kontos (sollte bereits voreingestellt sein – vergleiche auch Screenshot bei Schritt #1.5 ) und dem dazu passenden Passwort:

 

Probleme?

  • Manuelle Konfiguration wenn DNS Einträge nicht gesetzt werden können

    Wenn die unter Punkt #2 genannten DNS Einträge fehlen, wird es mit der automatischen Konfiguration des Lync  Clients nicht funktionieren.
    Sie müssen dann Lync manuell konfigurieren, dazu klicken Sie erstmal das Zahnrad:


    und dann zu den “Persönlichen Einstellungen“:

    Die Anmeldeadresse hier muss die primären eMailAdresse siehe Schritt #1.5 sein. Bitte ggbfls. ändern und dann Klick auf “Erweitert..” Wir setzen das Häkchen bei “Manuell” und tragen dann bei “Interner Servername” und “Externer Servername” jeweils das da ein:

    sipdir.online.lync.com:443

    So sollte das aussehen:

     

  • SRV Eintrag für Sipfederation fehlt.
     
    Bei vielen deutschen Providern darf man keine SRV Einträge machen, dann wird die Onlineanzeige in Outlook, die Meeting Requests und ähnliche Zusatzfunktionen nicht korrekt funktionieren. Dafür gibt es leider keine Abhilfe.

 

Zufällig Sammlung von Lync Tipps, damit ich die nicht vergesse:

Sip Adresse per PowerShell ändern: Set-mailbox   -EmailAddress @(“SMTP: zzz@domain.com”;”SIP: zzz@domain.com”)

 

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)