Oct 29 2011

Das neue, fast kostenlose Sky Go

veröffentlicht in Kategorie Lifestyle  

Gleich mal vorneweg, kostenlos ist das neue SkyGo (die SkyGo Variante ab Oktober 2011) nur für Sky Kunden, die bereits das Sky HD Paket in einem aktuellen Sky Tarif (keine Altverträge!) oder eine Zweitkarte gebucht haben. Im Prinzip hat sich nicht viel gegenüber dem alten SkyGo Multiroom geändert, also hier nur die Neuerungen.

Hast Du weder Sky HD  noch eine Zweitkarte abonniert, dann musst du erst eines von beiden zu deinem normalen Sky Abo dazu buchen. Hast Du noch gar kein Abo, dann gibts auch kein Sky Go. Schon gar nicht kostenlos.

  • Die Zweitkarte erlaubt das Sehen seines Sky Abos auf zwei TVs gleichzeitig. Es kostet monatlich 12,- Euro Aufpreis plus einmalig 19,- Euro für die Zusendung der zweiten Smartcard. Auf der Zweitkarte werden alle die Sender freigeschalten, die man auch auf der Hauptkarte abonniert hat. So eine Zweitkarte kann man übrigens prima mit seinem besten Freund teilen – per AGB ist das natürlich verboten, also pssst..
  • Sky HD ist ein Paket mit derzeit bis zu 12 Sendern in HDTV Qualität, über Sat problemlos empfangbar, im Kabelnetz richtet sich Anzahl und Verfügbarkeit der Sender nach dem Netzbetreiber und kann teils deutlich weniger Sender enthalten. Das HD Paket kostet monatlich 10,- Euro Aufpreis. Sky HD beinhaltet auch den ersten 3D Sender – Sky 3D. Wieviel Sender man tatsächlich bekommt, hängt davon ab, welche Pakete man in seinem Sky Abo gebucht hat, wer kein Sport Paket hat, bekommt auch kein Sport HD, bezahlt aber trotzdem 10,- im Monat. Wer alle Pakete abonniert hat, bekommt auch alle HD Sender für seine 10,- Euro

Wer an SkyGo mit Multiroom / Zweitkarte interessiert ist, klickt hier auf den SkyGo mit Multiroom Link. SkyGo mit Sky HD Interessenten lesen einfach hier weiter.

Mit im Sky HD Paket ist also nun Sky Go, dies beinhaltet, ohne Aufpreis:

  • das On Demand Portal im Web für die Nutzung am PC
  • die Nutzung der iPad Anwendung, mit der schon seit ner Weile Sport Inhalte am iPad geschaut werden konnte. Neu ist, dass nun auch Filme am iPad gesehen werden können, bislang gabs nur Sport, LiveSport & BuLi.
  • iPhone Variante der Sky App, dort streitet man sich aber noch mit der Telekom, die anscheinend Exklusivrechte an der BuLi Übertragung übers Handynetz hat. (Sky sagt: derzeit kein BuLi übers iPhone)
  • XBOX 360 Gold Abonnenten können ab jetzt SkyGo auch auf Ihrer Xbox Konsole nutzen, sofern das passende Sky Abo vorhanden ist. Die dazu notwendige Sky App und das notwendige Dashboardupdate ist seit 07.12. online. SkyGo für XBOX 360 bietet den vollen Umfang von SkyGo, also Sport, Livesport und Film soweit verfügbar auch in HD.

Grundsätzlich erlaubt skygo bis zu 4 Geräte fürs Streaming anzumelden: PCs/Notebook, iPad, iPhone, XBOX 360 in beliebiger Kombination. Die 4 möglichen Geräte werden im Konto registriert und können alle 60 Tage resettet werden. Schauen kann man immer aber immer nur  an einem der vier Geräte (der TV geht natürlich parallel immer gleichzeitig). Die Nutzung der VoD Streams ist nur innerhalb Deutschlands und Österreich möglich (kontrolliert wird über IP Geolocation).

Die Qualität der Streams ist abhängig von der verfügbaren Bandbreite, ist aber selbst auf meiner lahmen DSL3000 Verbindung überdurchschnittlich gut. Als Mindestbandbreite wird DSL 1000 oder eben 1mbit/sec im Downstream genannt. Ein Download der Sendungen ist nicht möglich, das Mitschneiden/Aufnehmen von Sky Go jedoch mit meinem Screencapture Software Tipp “Audials Tunebite”  am PC problemlos möglich (das nutze ich ja bereits, um iTunes, Maxdome und auch sonst alle Streams aufzuzeichnen).

Das Sport Angebot von skygo ist erstklassig. Die Filmauswahl leider immer noch etwas mager. Filme in Originalsprache fehlen komplett, keine Dokus, keine Serien – im Vergleich zu Maxdome.de sieht Sky.Go kein Land. Unter http://www.skygo.sky.de kann man sich über den Umfang der Film DB mal vorab informieren. Von der versprochenen Content Offensive, inkl. viele neuer Dokus und noch mehr Filme, Serien, etc. ist leider nichts zu merken, hier hat SkyGo noch ganz massive Lücken.

Wie kriegt man nun skygo für SkyHD:

  • Wer schon Sky HD hat und einen aktuellen Tarif gebucht hat, hatte in den letzten Tagen eine eMail bekommen, dass SkyGo nun kostenlos für ihn verfügbar ist.
  • Wer noch kein Sky HD hat, muss erst Sky HD buchen, wird dabei in die neue Tarifstruktur gezwungen und die Abolaufzeit beginnt wieder bei Null.
  • Wer zwar Sky HD hat, aber noch einen Altvertrag, bekommt Sky Go nur, wenn er dem Wechsel in die neue Struktur und dem Neustart der Abolaufzeit zustimmt.

 

Vorsicht Kostenfalle Streaming unterwegs:

Für die Nutzung von Videostreams am PC oder übers Handynetz Verbindungskosten beim jeweiligen Internet oder Handybetreiber an. Wer keine Internet Flatrate hat, zahlt sich im Zweifelsfalle zu Tode, aber da kann Sky nichts für.

Dauer bis Freischaltung / Lieferung:

Nach meinem Anruf bei der Sky Hotline dauert es ca. 35 Minuten, bis der Zugriff auf das VoD Portal funktioniert hatte. iPad App lief schon immer, das hatte ich mir schon vorher mal freischalten lassen. 

7 responses so far

7 Responses to “Das neue, fast kostenlose Sky Go”

  1. […] Achtung: Sky hat das Sky.Go Angebot inzwischen (Oktober 2011) wieder umgestellt, dieser Artikel beschreibt das bisherige SkyGo & Multiroom Angebot mit Zweitkarte. Eine Vorstellung des “neuen” für viele Kunden kostenlose Sky.Go ohne Multiroom findet sich hier ! […]

  2. Nickeneckon 02 Nov 2011 at 20:34

    Die einzig wirklich interessante “kostenlose” Sky-Go-Variante wäre die der kostenlosen Zweitkarte. Dafür werden aber weiterhin 12 Euronen im Monat berechnet wie bisher, also hat sich für mich eigentlich gar nichts geändert.
    Und ich dachte schon, dass ich nach der Mail von Sky wieder mal meine Kosten reduzieren könnte. Pustekuchen!

    Das war das! Best wishes.

  3. adminon 03 Nov 2011 at 03:05

    Hi Nickeneck,

    Ich finds auch irgendwie einen eher mißglückten Marketing Gag, das nun “kostenlos” zu nennen, vor allem der zwang in neue Abo Tarife nebst Neustart der Abolaufzeit sind schon dicke Kröten, die man für das kostenlose “Sky Go” schlucken muss..

    Und ja, ich nutze auch die Sky Go für die Zweitkarte Variante. Vor paar Monaten gabs ja noch nix anderes meines Wissens.

    Danke fürs Vorbeischauen!

  4. Johoon 21 Nov 2011 at 21:34

    Naja also kann man nur mit einem Sky go Gerät schauen und nicht mit allen 4 ??

  5. adminon 21 Nov 2011 at 21:48

    Nur mit einem der 4 zur selben Zeit, ja.. Logge ich mich mit iPad ein, schmeisst es mich beim iPhone raus.

    (TV und evtl Zweitkarte funktionieren natürlich parallel.)

  6. […] im Monat, auf eBay teils wesentlich günstiger) sowie ein gültiges SkyGo Abo entweder zusammen mit dem SkyHD Paket oder zusammen mit einer Zweitkarte. Hat man beides, steht dem Sky Vergnügen nichts mehr im Wege, […]

  7. SkyGo aufnehmen » Mountain Propheton 05 Jan 2012 at 04:28

    […] brauchen ein SkyGo Abo, siehe hier für SkyHD Abonnennten bzw. hier für Sky Zweitkarten Besitzer (oder es noch werden wollen). Ohne gültiges Sky Abo gibts […]

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)