Oct 07 2011

Office365 Sharepoint Public Web Fehler mit mobilen Browsern

veröffentlicht in Kategorie Office365  

Wer sein Office 365 Sharepoint als öffentliche Webseite (Public facing Website) nutzen möchte, hat es wahrscheinlich schon selbst bemerkt: der Zugriff über einen Mobiltelefon Browser wie z.b. WP7 oder iPhone/iPad funktioniert nicht, der normale Webseitenbesucher soll sich erst an einem Microsoft Login Prompt anmelden, bevor er die eigentlich öffentlichen Webseiten lesen darf.

Hintergrund des Ganzen ist ein Bug im derzeitigen Setup der Public Website in Sharepoint, wird die Mobile Version durch den Browser des Besuchers angefordert, dann erfolgt ein Zugriff auf eine zusätzliche Funktionsbibliothek, für die derzeit noch kein anonymer Zugriff möglich ist und deshalb erscheint der Microsoft Login Bildschirm und fordert den Besucher zur Anmeldung auf.

Mann kann das ganz mal selber am eigenen PC austesten, durch einen URL Parameter kann man selbst entscheiden, ob man mobile Version oder aber die Desktopversion seiner Seite ansehen möchte: www.meinsharepoint.de/?mobile=0 lädt die Desktopversion, www.meinsharepoint.de/?mobile=1 lädt die Mobile Version. Die eine funktioniert, die andere nicht.

Im iPhone/iPad hilft die Installation eines alternativen Browsers, der eine Auswahl der zu ladenden Version (Desktop oder Mobile Version) erlaubt, das wäre z.b. der Atomic Browser. Der Mobile Safari kann es zumindest jetzt noch nicht – eventuell bringt iOS5 nächste Woche eine Änderung hier. Auf Windows Phone 7 und 7.5 (Mango) kann man das in Einstellungen > Anwendungen > Internet Explorer umstellen.

Jemand, der das Problem kennt, könnte einfach nur /?mobile=0 hinter die URL Schreiben und kann die Desktopversion einer Seite so erzwingen, das funktioniert aber immer nur für eine einzelne Seite. Klickt man dann auf einen weiteren Link, ist es wieder Essig. Aber genau hier setzt der Workaround des Adrian Fichter an: es fügt allen von Sharepoint innerhalb der Website generierten Links den Zusatz /?mobile=0 hinzu und sorgt damit für eine einwandfrei funktionierende Webseite – als Desktopversion – auf Mobile Browsern. Hier ist sein Blogbeitrag inkl. Downloadlink und Installanweisung: http://www.fiechter.eu/blog/Lists/Posts/Post.aspx?ID=4

Solange MS das Problem nicht in den Griff bekommt, wüsste ich keine bessere Methode, sicherzustellen, dass meine öffentlichen Webseiten auch tatsächlich öffentlich nutzbar sind. Das Ganze geht allerdings auf Kosten der Mobile Ansicht, die kommt so nicht mehr zu tragen.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)