Jul 02 2011

Umstieg von iPhone zu Windows Phone 7

veröffentlicht in Kategorie Computer  

Es ist soweit, ich will mich nicht mehr der Diktatur Apples beugen. Ich hasse es, wenn Apple mir vorschreibt, was ich wie zu tun und was zu lassen habe und ich ertrag die Arroganz aus Cupertino nicht mehr. Ich vote mit meinem Wallet.. oder so.

Naja, in Wirklichkeit langweilt mich mein iPhone nur noch. Jeder Heinz hat heut einz. Ich will mal wieder was anderes und da kam Windows Phone 7 – der Underdog unter den Smartphone Betriebssystemen gerade recht. Und dann latsch ich letzte Woche im örtlichen Blödmarkt an so nem Sonderangebot vorbei und konnte nicht mehr widerstehen: ein Windows Phone 7.

Teil 1 einer kleinen Postreihe.. 

Angebot an Apps

Ich hatte ja immer befürchtet, wenn ich von iOS weggehe, dann verliere ich meine ganzen Apps, denn was will uns die iPhone Werbung immer einbläuen? Apps gibts nur bei Apple..  Und von früher kannte  ich nur: Windows Mobile Apps sind immer viel teurer als die von anderen OSes.. Nun schauen wir mal:

Auf der linken Seite: der aktuelle Inhalt meines iPhone.
Auf der rechten Seite: diese WP7 Apps nutze ich derzeit als Ersatz für das verschmähte iPhone

iPhone Win7
Adobe Ideas
(Skizzen mit Finger Zeichnen)
4,99 Diverse Skizzen Apps,
jedoch nicht wirklich das Selbe
AirPlayer
(Video Streaming von NAS)
3,99 gibts nicht in der Form, nur paar dedizierte Clients
Ich nutze nun: myServer für WHS2011
beta
Aktien Core HTC Aktien gratis
Apple Remote gratis Diverse Windows Remotes gratis
AppStore Core Marktplatz Core
Darkslide (FlickR Upload) Werbung (Share2Flickr oder offizielle Flickr App) gratis
Decibel 0,79 Diverse (gratis bis 0,99) 0,99
Dropbox gratis Simple Dropbox Lite gratis
ewallet Go 3,99 ewallet Go 3,99
Fotos inkl. Mobile Me Core Bilder inkl. SkyDrive & Facebook Core
iAWSManager für Amazon S3 3,99 gibts noch nix
IM+ gratis IM+ 4,99€
InerTrack
(Zeiterfassung auch für Desktop)
3,99 (fast keine Auswahl)
eventuell TimePunchMobile
beta
iPod Core Music & Videos Core
iSSH 7,99 gibts nur eine App die ist gratis
aber nicht brauchbar
iTunes Core Marktplatz bzw Music & Videos Core
Kalender Core Kalender mit LiveTile Core
Kamera mit Mobile.Me Upload Core Kamera mit automatischem Skydrive Sync Core
Karten (GoogleMaps) Core Bing Maps (GoogleMaps gratis im Store) Core
Kindle App
(droht von Apple rausgeschmissen zu werden)
gratis Kindle App inkl. bekannter Shop Link gratis
Kompass (iOS) Core HTC Kompass mit Fußgänger Navi gratis
Kontakte Core Kontake (inkl. Facebook, Live und SIM Karte) Core
LastPass gratis Lastpass gratis
Lieferungen (Junecloud) 3,99 ParcelTracker 1,29
Measures 0,79 HTC Umrechner gratis
Mobile Butler 1,59 Kostenkontrolle gibts erst mit Mango
Notizen Core OneNote mit Skydrive & Exchange OTA Sync Core
Ping Lite gratis Arcadia Scan Lite
(gibt nur ganz wenig Auswahl hier)
gratis
Pingdom gratis Pingdom Pulse gratis
Lineal gratis Lineal Lite gratis
Rechner Core Rechner Core
Redlaser gratis Billiger.de gratis
Remote Desktop 4,99 RDP geht erst in Mango,
diverse VNC ab 5,- €
5,00
Safari Core MSIE Core
Shazam gratis Shazam gratis
Sprachmemos Core OneNote Core
Teamviewer gratis gibts nicht
TV Spielfilm gratis TV Spielfilm gratis
Uhr Core Wecker  aber: keine Uhr/Stoppuhr
(gratis Apps helfen aus)
Core
Valuephone Einkaufsliste gratis Valuephone Einkaufsliste gratis
Wasserwaage gratis Ultimate Level /  Microsoft Wasserwaage gratis
Weather Pro 2,99 Weather Pro (ios Version kann mehr) 2,99
Wetter Core es gibt auch hier viele gratis Wetterapps,
aber nicht als Core App. Am ehesten HTC Hub
gratis
WordPress gratis WordPress gratis
Youtube Core (Mehrere kostenlose Youtube Apps) gratis
Zendesk (Helpdesk Client SaaS) gratis gibts nicht

Für mich / mein Anwendungsfall ganz speziell ergibt sich folgendes:

  • Es herrscht unter WinPhone 7 eine Mangelversorgung im Bereich Network Tools und Media Streaming. Das Mango Update im Herbst soll hier für Abhilfe sorgen.
  • Der Anwendungsfall Remote Desktop fällt derzeit unter WP7 weitgehend flach, wenn man VNC nicht nutzen kann oder will.
  • Spezifischere Business Apps sind auch noch sehr dünn gestreut
  • Man kann auch auf WP7 seinen App Entdecker Lust voll ausleben und die Lücken sind nur noch gering.
  • Das Preisniveau von Win7 und iOS Apps unterscheidet sich nicht groß, von der inzwischen nach unten korrigierten Appzocke seitens IM+ mal abgesehen, das Argument Win Mobile Apps sind alle viel zu teuer hat glaub ausgedient.
  • Der Umstieg hat mich etwa 20 Euro gekostet für neue Apps.. Ich hätte mit wesentlich mehr gerechnet. Das ist durchaus tragbar.

 

Erste Erkenntnisse zu WP7:

WP7 hat Social Media / Cloud Dienste Facebook und Windows Live wesentlich dichter ins OS integriert, als dies bei iOS der Fall ist. Gerade die Facebook Integration ist sehr gut gelungen. Die einzelnen Core Apps bieten direkten Zugriff, wo in iOS alles über Zusatzapps abgewickelt werden muss. Wer natürlich mit Facebook nichts am Hut hat, oder nicht die kostenlose Live Dienste nutzen möchte, hat davon wenig.

Insgesamt gibt sich WP7 durch die Informationsanzeige auf dem Lockscreen und den fast schon als genial zu nennenden Live Tiles und die “Toasts” genannten Einblendungen am oberen Bildschirmrand  wesentlich auskunftsfreudiger als iOS, welches mit seinem nichtssagenden Zahlen auf den einzelnen Apps wie ein Relikt aus alten Tagen wirkt.  Als Folge davon ist man bei WP7 sofort informiert, noch ohne die jeweilige App zu öffnen.

Exchange und Sharepoint Anbindung sind exzellent, wen wunderts, und das Office Hub mit OneNote, Excel, Powerpoint und Word ist Apples Office Bundle haushoch überlegen. Hier rennt MS Kreise um Apple. Die IT der meisten Firmen ist nun mal Microsoft und Apple hat es in zig Jahren nicht geschafft oder gewollt, hier einen Fuß in die Tür zu bekommen, Office auf dem iPhone für mich war immer viel zu viel Kompromiss, als das es wert gewesen wäre. WP7, auch wenn nicht perfekt, wirkt hier einfach stimmiger.

Wieder einmal fühle ich mich bestätigt, dass Apple mit seinem eselsgleich sturen Beharren auf die 1 Button Philosophie auf dem Holzweg war und ist. Wie schon bei Apple Mäusen (dort hat man inzwischen gelernt), ist die 1 Button Philosophie beim iPhone ein Nachteil. Der simple Back Button in WP7 beweist es, das hat einfach mehr Komfort. Und das, obwohl Multitasking erst im Herbst bei WP7 kommen wird. Wann wird es Apple endlich lernen, das unmöglich zu behaltende Tastenkombis (mein OSX Hauptärgernis) und “Doppelklick mit Schieben”-Orgien mit inkonsistenter Belegung (iOS) einen dedizierten Knopf nicht ersetzen kann? Und der kontextsensitive, dedizierte Suchen Knopf in WP7 zeigt auch nochmal, wie mans besser macht, so ist die Suche tatsächlich nutzbar.

Und die Gamer? Premium Games zu “App üblichen” Preisen neben einer bunt chaotischen Mixtur an Spielen der “kleinen” Spielemacher gibts auch bei WP7 zu Genüge. Ja, auch hier ist die Auswahl deutlich kleiner als bei iOS. Wollen wir mal sehen, wieweit MS noch in der Lage ist, WindowsPhone als Spielekiste zu pushen. Für die gelegentliche Spielesession unterwegs langt mir das bis jetzt gebotene allemal. Apples Versuch eine Social Gaming Plattform zu etablieren kontert MS mit der XBOX Live Anbindung durchaus vielversprechend, ob erfolgreich wird sich zeigen müssen. Die Verquickung des WP7 mit dem jahrelang etablierten XBOX Live, dessen Ressourcen und die bestehende Entwicklerbasis kann sich durchaus auch für Gamer (vor allem XBOX 360 Besitzer) auszuzahlen, wies mit der Akzeptanz von WP7 unter den 360 Gamern aussieht weiss ich nicht, dazu ist WP7 glaub nicht “hip” genug. Mich amüsiert es zumindest, mein XBL Avatar aufm Handy rumhüpfen zu sehen, durch die Gamerscore Erfolge zu blättern un mit den XBL Freunden zu “texten”.

Weitere Vorteile von WP7:

  • Modernes UI mit intuitivem, flinken und vor allem durchgängigem Bedienkonzept. iOS hat da mehrere Brüche und wirkt an Stellen antiquiert.
  • WP7 unterstützt meine Medien in den Formaten, die ich seit mehreren Jahrzehnten so nutze.
  • drahtloser Sync über WLAN mit der Zune Bibliothek
  • die Apple Zensur im AppStore (siehe diverse Skandälchen oder aktuell Kindle App) hat ein Ende
  • … und die Flut tausender dämlicher Pseudoapps grad auch. Weniger ist manchmal mehr.
  • deutlich komfortabler benutzbarer Appstore.
  • größere Displays aber geringere Auflösung
  • freie Wahl des Telefontarifs, keine teuren iPhone Sondertarife
  • ich such mir die zu mir passende Telefonhardware aus und nicht das, was Apple uns gnädigerweise als dieses Jahr “en vogue”  vorschreibt und ich hab endlich ein anderes Handy als alle anderen im Cafe :-)
  • ich hab auch Empfang, wenn ich das Handy in die Hand nehme. :-D
  • kein iTunes mehr. iTunes unter Windows ist die Seuche. Ich hasse iTunes (unter Windows – aufm Mac is das ne andere Geschichte)

Als Developer:

  • Entwicklung auf Windows mit komfortablerem, bekannten IDE “Visual Studio”.
  • C# > Objective C any day!

 

Die  Nachteile von WP7

  • Unified Inbox kommt erst mit Mango
  • Es gibt weniger Apps. (ca. 25.000 WP7 Apps vs. 2 Fantastillionen iOS Apps)
  • Der Landscape Modus ist in WP7 nicht konsequent umgesetzt, viel zu oft bleibt das WP7 Phone im Portrait Modus kleben, das macht iOS einfach besser.
  • Niedrigere Displayauflösung bei größeren Displays
  • WP7 hat noch kein Multitasking – das soll erst mit Mango im Herbst kommen.
  • Kein Tethering. iPhone4 könnte es, aber da erlaubts die Telekom nicht, und Apple tut, was das rosa T verlangt.
  • Kein OSX Support (für Mac User gibt es ein kleines Connector Tool, aber kein Zune),  kein Linux Support.

Als Developer:

  • Die Registrierung zum WP7 Developer ist ein bürokratischer Alptraum.
  • Die für Developer nutzbaren Funktionen sind nicht ganz so umfangreich (pre Mango zumindest)
  • die günstigste Preisstufe in WP7 ist 0,99 Cent, bei iOS sinds 0,79 Cent pro App
  • Submissions von Gratis Apps sind limitiert (derzeit 100)

 

WP7 Phones derzeit im Handel

Nun ist die Auswahl zwar noch überschaubar, aber böse Zungen behaupten: zumindest mehr Auswahl als bei Apple..

To be continued…

4 responses so far

4 Responses to “Umstieg von iPhone zu Windows Phone 7”

  1. […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: Umstieg von iPhone zu Windows Phone 7 » Mountain Prophet […]

  2. Fredon 06 Jul 2011 at 09:00

    Moin moin,
    Dank Google bin ich auf Dein Blog gestoßen. Wir strecken auch gerade unsere Fühler Richtung WP7 aus, nachdem wir nun für längere Zeit mit unseren iPhones recht glücklich waren (eigentlich auch noch sind). Aber als eingefleischte Windows-Entwickler juckt es jetzt einfach in den Fingern, für so ein WP7-Teil mal zu programmieren. Für uns steht also die Frage an, ob wir auch als Nutzer auf WP7 umsteigen werden. Nach dem, was ich bisher hier gelesen habe, werden wohl unseren nächsten Handies (ehm “SmartPhones” soll man ja heute sagen) vom anderen Steve kommen.

    Eigentlich wollte ich nur schell ein “Danke” loswerden, weil die Infos hier schön leicht verdaulich aufbereitet sind. Würde mich sehr freuen, wenn das hier so weiter geht. Macht wirklich Spaß, Deine Artikel zu lesen.

    Viele Grüße Richtung Bodensee (auch an die Hunde …),
    Fred

  3. adminon 06 Jul 2011 at 09:35

    Hi Fred,

    Thx fürs vorbeischauen :-)

    Ja, das WP7 Smartphone macht mir ne Menge Spass und beim iPhone is irgendwie die Luft raus.. Öfter mal was Neues schadt nix. Mal wieder das Kribbeln in den Fingern, wenn man ein neues Spielzeug, äh wichtiges Business-Werkzeug in den Händen hat.. und derzeit gibts ja sehr günstige Angebote für WP7 Phones. Die erste WP7 App ist auch schon fertig.. und zur Not ist das iPhone is ja nicht aus der Welt.

    Hund bevorzugt allerdings das iPhone.. wenn das WP7 klingelt, ticket er komplett aus. Heh..

  4. Gregon 08 Aug 2011 at 00:10

    Auch ein “Danke” von mir.

    Mein iPhone langweilt mich ebenfalls und ich bin auf der Such nach einem spannenderen Gerät – WP7 hat mich schon seit Beginn interessiert!

    Ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

    G

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)