Dec 05 2010

Schnelles Internet aufm Land – Neue Hoffnung LTE?

veröffentlicht in Kategorie Lokales, Online  

Nachdem die für LTE notwendigen neuen (Mobil-)Funk Frequenzen dereinst unter den Hammer gekommen sind, haben die ersten Gewinner mit dem Aufbau des LTE Netzwerkes begonnen. Ziel soll es vornehmlich sein, bislang weiße Flecken auf der Internet-Breitband-Karte zu stopfen. Als einer der ersten Anbieter des neuen, schnellen Internet Zugangs per Funk hat die Telekom nun erste Preisinformationen bekannt gegeben:

Zusammen mit einem Telefonanschluss von der Telekom wird der Spaß mit monatlich 39,95 Euro zu Buche schlagen, so berichtet zumindest das Handelsblatt. Während LTE selbst wesentlich schnellere Transferraten leisten könnte, wird sich sie Sache lt. Meinung des Handelsblattes wohl in der Größenordnungs eines “DSL 3000” Anschlusses bewegen, sprich 3000kbit/sec Down, ca. 500Kbit/sec Up. Das entspricht im Großen und Ganzen der Geschwindigkeit, die ich hier im D-Tal über meine DSL Verbindung zum gleichen Preis auch erzielen kann. Unklar sind mir zumindest noch so Sachen wie Latenz und Zuverlässigkeit der Funkverbindung. Um allzu freudiges Erwarten gleich wieder etwas zu bremsen: vor April 2011 meint die Telekom wird hier noch nicht viel passieren – und ob wir hier dann auch im Hinterland um Markdorf davon profitieren, da hab ich auch noch arge Zweifel.

Ob man in absehbarer Zeit in den Genuss von LTE Internet durch die Telekom kommen wird, kann man hier prüfen: Verfügbarkeitstest LTE der Telekom – bei mir sieht’s im Moment aber noch düster aus. Wundert mich jetzt irgendwie auch nicht.

 

Und was macht die Konkurrenz?

Schneller und auch günstiger wird der LTE Zugang über den Telekom Konkurrenten Zensur.. äh.. Vodafone.. angeboten, dort liegen die Preise für ein 3600/1400kbit/sec Zugang bei 29,95 Euro im Monat, mit zusätzlichen Varianten bis hin zur vollen Kapazität bis für uns Landeier gigantischen 50.000kbit/sec für 69,95 Euro im Monat. Die Vodafone Preise sind allerdings definitiv keine Flatrates, sondern Volumenbeschränkt. Die dazugehörigen Traffic-Limits sind allerdings noch nicht bekannt. Das LTE Angebot von Vodafone soll schon im Dezember dieses Jahres in ausgewählten Städten gestartet sein (seufz) bis wann und ob überhaupt es auch hier verfügbar wird, steht noch in den Sternen. Wer mag, kann ja mal hier die Hotline Anrufen: LTE Tarife bei Vodafone – hier ist noch ein Verfügbarkeitscheck: Vodafone LTE  Verfügbarkeit

One response so far

One Response to “Schnelles Internet aufm Land – Neue Hoffnung LTE?”

  1. adminon 11 Jun 2011 at 03:57

    Ping Zeiten im LTE Netz:

    je nach Anbindung der Funkmasten nochmal variabel, sollten sich Pings leicht über DSL Niveau ansiedeln: erste Erfahrungswerte ergeben Pings für LTE um 40-60ms.

    DSL mit Fastpath bleibt schneller, aber die Pings bei LTE gehen so völlig in Ordnung.

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)