Oct 08 2010

1&1 Webspace & Holpriges Update auf WordPress 3.01

veröffentlicht in Kategorie WebWork  

Tja, da lob ich die ganze Zeit, wie prima so ein WordPress Blog zu administrieren ist und dann verabschiedet sich die komplette Installation hier beim Upgrade auf v3.01 – und die Konfig des verwendeten 1&1 Shared Hosting Paketes scheint nicht unschuldig zu sein. Hier die Workarounds/Fixes:

  1. Zunächst war nach der Installation des Upgrades ein Upgrade der MySQL Datenbank notwendig, auf meinem Host war noch eine MySQL 4.0x Version aktiv, WordPress 3 brauch aber eine neuere Version innerhalb 4.x oder amBesten gleich 5.x. Da man im ControlCenter bei 1&1 die DB nicht einfach konvertieren kann, exportierte ich zunächst alle Tabellen der von WordPress genutzten DB (via phpMyAdmin aus dem 1&1 Contrl Center), erstellte mir eine neue MySQL 5 DB und importierte die zuvor exportierten Tabellen in die neue MySQL 5 DB.
     
  2. Da die neue DB von 1&1 auf einem neuen DB-Server angelegt wurde und dazu ein neuer DB User verwendet wird, musste als nächstes die wp-conf.php aktualisiert werden. Dann erst kann über /wp-admin/update.php die DB für WordPress 3.01 konvertiert werden.
     
  3. Nun war zumindest schonmal das Frontend wieder funktionsfähig, ein Login im Backend (/wp-admin) war jedoch trotzdem nicht möglich: Error 500 – Server Failure. (Leider gibt 1&1 den Zugriff auf das Error.log in den kleinen Hostingpaketen nicht frei, so dass man hier erst mal aufm Schlauch steht.. Was soll der Quatsch, 1und1? Im Netz fand ich einen ersten Anhaltspunkt: legt eine Textdatei mit dem Namen php.ini im Verzeichnis wp-admin an. Inhalt der Datei ist die Zeile:memory = 20MBund schon funktioniert das Backend wieder..
     
  4. ok, zumindest teilweise.. Comments verwalten ging trotzdem nicht, wieder Error 500.. Oder auch der Export der Contents, wieder Error 500.
     
  5. Anhilfe schaffte hier erst der Wechsel von PHP4 auf PHP5, der bei 1&1 SharedHosts über folgenden Eintrag in der .htaccess erreicht werden kann:AddType x-mapp-php5 .php AddHandler x-mapp-php5 .php
     

Auf den ersten Blick scheint es nun zu funktionieren. Ich hab allerdings auch noch nicht alles getestet..

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)