HomeUser: ColorLaser Anschaffungspreis vs. Druckseitenkosten

Von | 10.03.2010

“Ein Hunni mehr in den Anschaffungspreis investiert, spart auf lange Sicht bei den Seitenpreisen..”
Eine Tabelle zur Verdeutlichung anhand der HP Laserjet Modellreihe.

 

HP ColorLaserjet Druckerpreis Textseite s/w Farbiger Text A4 Foto
CP1215 175,- € 0,05 € 0,15 € 0,70 €
CP1515N 230,- € 0,05 € 0,15 € 0,70 €
CP2025N 350,- € 0,03 € 0,10 € 0,60 €
CP3525N 530,- € 0,02 € 0,03 € 0,55 €
CP4700N 1.100,- € 0,01 € <0,03 € 0,30 €

 

Verbrauchsmaterialien gemittelt bei angenommenen “Home User” Bedarf von

  • s/w Text: 100 Seiten /  Monat
  • Farbiger Text: 100 Seiten / Monat
  • A4 Foto: 50 Seiten / Monat

über 3 Jahre hinweg.

 

Spinnen wir das jetzt mal weiter, dann kommen wir zu dem Punkt:

 

Lohnt sich das nächst größere Modell?

Bei 100 Seiten im Monat über 3 Jahre kommen wir auf 3600 Seiten.

  • Diese 3600 Seiten kosten als “farbiger Text” (paar kleine Logos in der Seite, bunte Schrift) beim CP1515N 540,- Euro. Beim CP2025N 360,- Euro. Ersparnis 180,- Euro. Der 2025N kostet etwa 120,- Euro mehr als der CP1515N, bleibt eine Ersparnis von 60,- Euro und der bessere Drucker.
  • Beim Fotodruck 50 Seiten/Monat über 3 Jahre kommt lustigerweise das selbe raus, eine Ersparnis von 60,- Euro und der bessere Drucker.
  • Einzig beim reinen Schwarzweiss Druck gibt es keine Ersparnis, dort hat man am Ende dann fürn den größeren Drucker noch drauf gezahlt.

 

Das Ganze ist natürlich etwas Kaffeesatz Leserei. Welche Laufzeit soll man für einen 175,- Billig Drucker ansetzen und wieviel Seiten druckt ein HomeUser wirklich – und was macht man, wenn, wie bei den teureren Modellen hier, noch nicht mal der Startertoner aufgebraucht ist? Aber ich denke, die oben stehende Tabelle ist trotz allen Unzulänglichkeiten ein interessanter Denkanstoss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.