Keine Mail an GMX – Plesk vergisst Helo Name

Von | 28.11.2009

Seit ein paar Plesk Releases schon hat Plesk die nervige Angewohnheit entwickelt, den FQDN Domänenname zu vergessen, welcher beim eMailversand an den empfangenden Server als HELO Namen geschickt wird. GMX (und andere Provider akzeptieren) aber nur dann ankommende Mails, wenn der HELO Name eine funktionsfähige Domäne beinhaltet. Dieser Helo Name kann in /var/qmail/control/me in ner Shell Sitzung korrigiert werden, wird aber beim nächsten Reboot bzw. spätestens jedoch beim nächsten Update wieder überschrieben. Anstatt irgendwas sollte mein-server.de in dieser Datei stehen (wobei mein-server.de natürlich korrekt auflösen sollte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.