Jun 18 2009

Kritik an Zensurkritikern

veröffentlicht in Kategorie Online  

Ich werd noch zum Affen hier..  Dieser schöne Artikel machte gerade die Runde: http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/meinung/kommentare/?em_cnt=1800776&

Es ist eine eigentümliche Schar, die sich unter dem Banner der Netzfreiheit versammelt hat. Einerseits kriminelle Geschäftemacher, die das Internet benutzen, um verbotene Produkte an den Mann zu bringen, und andererseits ein Ensemble von Freiheitskämpfern, die ihre anarchistischen (kein Staat!) oder kommunistischen Ideen (kein Eigentum) in der virtuellen Welt des Internets realisieren wollen.

Mal schnell alle anders Denkenden über einen Kamm scheren und kriminalisieren for teh win oder was?! Ich bin kein krimineller Geschäftemacher. Ich bin auch weder anarchistisch noch kommunistisch. Und um Eigentumsrechte geht’s hier mal sowas von rein gar nicht. Es geht hier im Stopp Schilder, hirnrissige DNS Filter und die berechtigte Befürchtung davor, dass es nicht bei KiPo bleiben wird.  Und die Frankfurter Rundschau veröffentlicht diesen Quark auch noch.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)