Mar 22 2009

Amerikanischen iTunes Account erstellen

veröffentlicht in Kategorie Computer  

Da der deutsche iTunes Store im Vergleich zu seinem US Pendant etwas limitiert ist, hier eine kurze Anleitung, wie man als Deutscher – oder nicht Amerikaner allgemein – sich einen iTunes USA Account erstellen kann und dann fröhlich dort Musik oder iPhone Apps, die es in Deutschland nicht gibt, aus dem amerikanischen iTunes kaufen kann.

 

  1. Wir kaufen uns eine USA “Itunes Gift Card” bei http://www.maximuscards.com. Maximus Cards ist vielleicht nicht der günstigte Anbieter von ITunes Prepaid Gift Cards (oder Rubbelkarten), dafür bieten die einen sehr schnellen Service und unterstützen zahlreiche Bezahlmethoden.  Ich bin mit Maximus Cards sehr zufrieden
  2. Um irgendwelchen IP Checks vorzubeugen, benutzte ich einen Proxy Server mit US IP Adresse. Mein Favorit ist immer noch der zwar etwas teure, dafür zuverlässig funktionierende http://www.vpnuk.info.  Da ich den VPN Zugang ständig benötige, z.B. auch zum US TV gucken, stören mich die Kosten dafür nicht.
  3. Nun logge ich mein DE iTunes Konto aus iTunes aus, schalte um auf USA und erstelle mir ein US iTunes Konto mit einer erfunden US Adresse (yellowpages.com helfen weiter) und einer eMail Adresse. die nicht grad unbedingt auf .de endet (z.b. Googlemail.com).
  4. Als Bezahlart für den US Account wähle ich die Prepaid Gift Card, die ich in Schritt 1 gekauft habe.
  5. Wenn nicht schon automatisch geschehen logge ich mich nun mit meinem neu kreierten US Account im Itunes Store ein, kaufe mir die Musik, iPhone Apps, die ich gerne haben möchte. Diese werden nun in meine iTunes Bibliothek integriert.
  6. Wieder umgeschalten auf den DE iTunes Account, das iPhone gesynct und alles ist da, wo es sein soll.

2 responses so far

2 Responses to “Amerikanischen iTunes Account erstellen”

  1. Gregoron 16 Feb 2014 at 19:49

    Mittlerweile ist das meiner Meinung nach gar nicht mehr nötig. Man bekommt bei iTunes hier bei uns eine tolles Angebot, was man nutzen kann. Vor ein paar Jahren sah das noch ganz anders aus.

  2. adminon 16 Feb 2014 at 19:53

    Ich habs schon ewig nimmer probiert, meine Euphorie für Apple hat sich inzwischen doch wieder gelegt, der Post hat inzwischen ja ein paar Jahre aufm Buckel ;-)

    Dann werd ich wohl mal wieder ins hiesige iTunes gucken müssen

    Danke fürs Vorbeischauen :-)

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)