Oct 25 2008

MP3 flauer Sound aufpolieren – oder lieber doch nicht?

veröffentlicht in Kategorie Computer  

Wer seinen PC an einer sexy 5.1 Surround Anlage hängen hat, wie z.b. die sehr empfehlenswerte Teufel Concept Reihe, wird recht schnell merken, MP3s klingen auf so nem System einfach mal Kacke, zumal die meisten Surround Boxensets MP3 auch wirklich nur in 2.1 Stereo wiedergeben. DSP Audio Plugins zur Klangoptimierung also?

Der allgegenwärtige Windows Mediaplayer hat in Sachen “Klangtuning” leider nix brauchbares dabei und bei den meisten Chipsatz “Soundkarten” findet sich diesbezüglich auch nix anderes. Also lag es nahe, mal zu schauen, was es denn für klangverbesserende Plugins für den MediaPlayer gibt – und 2 Anbieter wurden gefunden: SRS Audio Sandbox und das DFX DSP Plugin. Beide hab ich ausprobiert unter Vista 32bit, MediaPlayer 11 und Realtek basiertem OnBoard Soundchip an einem Teufel Concept E.

Das DXF Plugin funktionierte schon mal überhaupt nicht, Soundaussetzer, Knacken und “Wabern”. Mehr kann da nicht raus. Das war ein Reinfall. Gut Möglich, das der hier von FuSi verwendete Realtek Chip oder Treiber schlicht und ergreifen nicht kompatibel ist.

Das SRS Audio Sandbox erfüllt seinen Zweck recht gut, es klinkt sich als weiteres Ausgabegerät ein und mixt das Signal ordentlich auf 5.1 Kanäle hoch. Der Bass wird je nach Einstellung deutlich angehoben, die Musik wird dynamischer, druckvoller und klarer. Und ordentlich auf die 5.1 Lautsprecher verteilt. Klanglich bringt es wirklich einen enormen Vorteil zum nackten MediaPlayer. Leider bietet es nur sehr wenige Möglichkeiten, auf den Klang Einfluss zu nehmen, neben Pegeleinstellungen, Surroundmodus an sich gibt’s eigentlich nur eine Bassverstärkung, gerne gesehen hätte ich ja noch eine Hallkorrektur und entsprechende Hörraum Simulationen, wie man sie z.b. aus den CreativeLabs Playern kennt. Gibt’s leider nicht. Für den reinen Musikbetrieb sind die Ergebnisse Klasse, auch die Kopfhörer Funktion kann überzeugen – aber rechnet sich das für 25,- $ nur fürs Musik hören, denn leider musste ich feststellen, dass mit installierter Audio Sandbox mein Warhammer in schöner Regelmäßigkeit abstürtzt. Sandbox wieder deinstalliert und Warhammer läuft wieder normal. Auch nicht schön.

Für beide Programme gibt es kostenlose Demoversionen auf der jeweiligen Homepage, beide können restlos wieder deinstalliert werden. Einfach mal selber ausprobieren ist die Devise.

One response so far

One Response to “MP3 flauer Sound aufpolieren – oder lieber doch nicht?”

  1. adminon 25 Oct 2008 at 17:35

    Kleiner Nachtrag noch: Ja, selbst in Spielen vermag das SRS Audio Sandbox Teil den Klang deutlich hörbar zu verbessern, nur bringt das relativ wenig, wenn die Games nachher Probleme damit machen. Sicher ist das ganze da oben nun wenig repräsentativ, your Mileage may vary.. Wie immer halt…

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)