Aug 15 2008

Software für den Fahrschüler

veröffentlicht in Kategorie Computer, Lifestyle  

Wer sich auf eine Führerscheinprüfung vorbereiten will, kann neben den klassischen Fragebögen heute auch auf Software für den PC oder auch auf Dienste im Internet zurückgreifen. Hier ein paar Möglichkeiten…

Kostenlose Führerschein Online Tests im Internet:

  • “Fahrlehrer” von MotoradOnline.de auf http://www.fahrlehrer24.de/motorradonline.php# bietet Tests für die Klassem A, A1, Mofa, M und B und das ganze in 3 Sprachen: Deutsch, Türkisch und Russisch. Allerdings nimmt es das Programm mit der Zuordnung der einzelnen Fragen zu der jeweiligen Klasse nicht sonderlich genau, so dass wenn man z.b. die kleinste Klasse “Mofa” wählt, durchaus auch Fragen präsentiert bekommt, die im offiziellen Fragenkatalog zur Mofa Kasse gar nicht enthalten sind. Für eine echte Simulation einer Führerschein Theorieprüfung ist dieser Online Fahrschultrainer also nicht wirklich geeignet.
  • Der ADAC bietet einen recht guten Theorieprüfungstest gegen (für unter 18 Jährige) kostenlose Registrierung auf seinen http://www.adacdrive.de Seiten. Es wird halbwegs realistisch die Arbeit mit einem Prüfungsbogen im Browser simuliert. Die Fragen werden zufällig zu einem Fragebogen zusammengestellt, wenn man diesen beantwortet hat, wird einem das “Prüfungsergebnis” angezeigt und wo man eventuell Fehler gemacht hat, danach kann man sich einen neuen Bogen zusammenstellen lassen. Sicherlich vom Funktionsumfang her nicht sonderlich komfortabel, aber als kostenlose Übungshilfe (für unter 18 Jährige) kein Fehler.
  • http://fuehrerschein.aral.de bietet kostenlose Theorie Musterprüfungen für alle Klassen und rudimentäre Statistikfunktion. Es merkt sich, welche Bögen schon bestanden wurden und welche nicht und erlaubt den direkten Zugriff auf den entsprechenden Bogen. Es merkt sich auch, welche Fragen man “verhauen” hat, und kann diese dann nochmal separat üben. Jede Frage wird einzeln angezeigt und verfügt über eine “Spicken” Funktion. Unter den 3 hier vorgestellten kostenlosen Online Trainingsprogramme für angehende Führerscheinbesitzer ist dies das leistungsfähigste Produkt.

Kommerzielle Software:

2 kommerzielle Programme zur Installation auf dem PC hab ich mit angesehen, zum einen die 2007er Version von “EURO Führerschein Lernpaket” aus dem Franzis Verlag, zum anderen die Konkurrenz aus dem Hause Sybex Euro Fahrschule 2008. Beide Versionen sind unter Vista nutzbar, allerdings hat das Franzis Produkt ein paar nervige Interface Fehler, manchmal bleibt ein Antwort Kästchen “stecken” oder wenn man auf “Bild vergrößern” klickt, sifft das Programm komplett ab. Ich hoffe, diese Fehler sind in der neuen 2008er Version nicht mehr enthalten. Die Benutzeroberfläche von Sybex wirkt nicht nur moderner, sie funktioniert dazu auch noch fehlerfrei.

Beide Programme unterstützen alle Klassen – obwohl z.b. Sybex die Mofa Prüfbescheinung gar nicht bewirbt, ist diese auch bei Sybex vorhanden. Die Sybex Version bieten darüber hinaus auch noch die Fragenkataloge unserer Nachbarn aus der Schweiz und Österreich. In der Sybex Software kümmert sich ein integriertes Update Programm darum, dass man stets auf dem aktuellen Stand ist. Beide Programmen verfüge zwar über eine etwa gleichwertige Statistik, Franzis zeigt jedoch eine bessere Gesamtstatistik an – die ist bei Sybex irgendwie nicht vorhanden, dafür ist allerdings ist der Zugriff auf zuvor falsch beantwortete Fragen in der Sybex Version wesentlich komfortabler ausgefallen. Die Franzis Version frustriert bei der umständlichen Bedienung, wenn es z.b. darum geht, die zuvor falsch beantworteten Fragen nochmal gezielt zum Üben auszuwählen. Im Franzis Programm ist es nur schwehr machbar, z.b. alle 5 Fehlerpunkte Fragen auszuwählen, im Sybex Programm geht es dafür gar nicht.

Eine realistische Simulation einer Theorieprüfung ist mit dem Sybex Programm nicht möglich, die Fragen werden zu willkürlich aus dem Gesamtkatalog ausgewählt, die Franzis Version macht dies korrekt, mit dem Klassenspezifischen Zusatzinhalten am Ende. Die Sybex Führerschein Software generiert einen Fragebogen per Zufall immer wieder neu aus den einzelnen Fragen, die Franzis Software generiert 60 unterschiedliche Bögen und erlaubt den direkten Zugriff auf einzelne Bögen. Die Berechnung der Fehlerpunkte zum Bestehen einer Prüfung ist im Sybex Programm nicht immer korrekt, bei Franzis scheint es soweit zu stimmen. Keines der beiden Programm kann eine Erklärung liefern, warum eine Antwort falsch war, eigentlich traurig.

Das Sybex Programm kann für ca. 13,- Euro direkt aus dem Internet (z.b. bei www.softwareload.de ) heruntergeladen werden, das Franzis Produkt erstanden wir zusammen mit einem mehr oder weniger nützlichen (aber nichts destotrotz dicken) Informationsbuch bei Amazon, auf das Buch kann man übrigens getrost verzichten, die darin enthaltenen Informationen findet man nach 2 Minuten Google kostenlos im Netz, bzw. bei Sybex im Hilfe Menü. Keines der Programme ist wirklich gut, erfüllen aber ihren Zweck bei der Lernkontrolle durchaus. Das Sybex Produkt kann ich noch empfehlen, komfortabler, größerer Funktionsumfang, günstiger. Die Franzis Version 2007 würde ich persönlich nicht mehr kaufen – die 2008 Version könnte allerdings besser ausfallen.

One response so far

One Response to “Software für den Fahrschüler”

  1. […] | 2 days ago Spicken in knapp 17 Minuten First saved by plyingmyconduit | 3 days ago Software für den Fahrschüler First saved by tii | 9 days ago Menschenbild der Nicht-Spicker First saved by rickett | 13 […]

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)