May 07 2008

Vista Offline Partnerschaft löschen

veröffentlicht in Kategorie Computer  

Da hat Microsoft ja mal wieder ganz tief ins Klo gegriffen: wenn man per “Immer Offline verfügbar machen” eine Sync Partnerschaft in Vista Synchronisierungscenter einrichtet, kann man diese nur dann wieder löschen, wenn der Partner per LAN mit dem Vista PC verbunden ist.  Einzige Ausweg: Reset des “Offline Dateien”-Cache und der geht so…

Nochmal von vorne:

Partnerschaften für “Offline Dateien” bzw. “Immer Offline Verfügbar machen” landen in Vistas Synchronisierungscenter. Die Synchronisierungscenter-Partnerschaften lassen sich jedoch nur löschen, solang beide Partner per LAN verbunden sind. Wer also mal schnell mit nem Notebook Offline Dateien einrichtet, kriegt die nur wieder los, wenn der Notebook angeschlossen ist. In meinem Fall ging das nicht mehr, weil der Partner in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist. Nach langem SUchen fand ich dann folgende Lösung, wie man das SyncCenter in Vista resetten kann, damit werden auch die nicht mehr gültigen Partnerschaften (und alle Dateien) verloren:

  1. Regedit.exe starten
  2. Wir gehen zum Schlüssel HKLM>System>CurrentControlSet>Services>CSC
  3. hier erstellen wir einen neuen (unter-) Schlüssel “Parameters”. (ohne Anführungszeichen)
  4. In Parameters legen wir einen DWORT Eintrag mit Namen “FormatDatabase” und Wert “1” an (ohne Anführungszeichen).
  5. Regedit schliessen und Reboot

Nun sind die Offline Dateien Partnerschaften weg. Alle. Der Registry Eintrag wurde automatisch wieder gelöscht. AUch der \Windows\CSC\Namespaces Ordner wurde dabei geleert. Komplett geleert. Die Sync Partnerschaft mit meinem Windows Mobile Gerät ist zum Glück noch vorhanden, ob sie noch funktioniert kann ich allerdings im MOment nicht testen.

4 responses so far

4 Responses to “Vista Offline Partnerschaft löschen”

  1. Dognoseon 20 May 2008 at 12:25

    Hallo,

    hat bei mir so leider nicht funktioniert.

    Allerdings habe ich es so geschafft:

    Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Offlinedateien

    und dann auf den Freundlichen Button “Offlinedateien deaktivieren” klicken, Reboot und gut ^^

    Schade, dass diese Option nicht direkt im Sync-Center angeboten wird – warscheinlich finden Sie deshalb die meisten Leute nicht.

    grüße,
    dognose

  2. adminon 22 May 2008 at 16:45

    heh, man lernt nie aus :) Danke für den Tipp, das nächste Mal versuch ich den Weg auch mal so. Bei Systemsteuerung in der “klassischen Ansicht” findet man den Punkt übrigens in Systemsteuerung > Offline Dateien. Muss Tomaten auf den Augen gehabt haben.

    War bei dir danach der Offline Files Cache Ordner auch geleert?

  3. alfon 13 Feb 2009 at 20:46

    Einfach oberpeinlich, dass sowas triviales auf solchen Umwegen gemacht werden muss…
    Gehört das etwa auch zum Portfolio von Microsoft, etwa im Bereich Benutzerfreundlichkeit?
    Dass man sowas abwegiges auch noch “LERNEN” muss/soll/will/kann !?…
    OMFG

  4. adminon 14 Feb 2009 at 02:34

    Microsofts Wege sind mysteriös manchmal.. heh..

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)