Apr 11 2008

Interessante Gäste

veröffentlicht in Kategorie WebWork  

Das immer mehr Hersteller private Blogs als Werbemittel nutzen – sozusagen um die Mundpropaganda anzuheizen ist nichts neues. Es müsste die letzte C’t Ausgabe gewesen sein, in der dieser neue Fokus auf Blogs – und damit auch verbunden eine möglichen Einnahmequellen für die Blogger – nochmal schön ausführlich zusammengefasst werden. Leider steckt hinter diesem Interesse der Hersteller an den Blog Posts auch ein Risiko.

 

Als ich heute mal wieder die Referer Logs hier durchgeschaut hatte, fielen mir wiederholte Zugriffe durch eine Firma Vico-research.com auf.

referrer

Ruft man mal die Homepage auf, sieht man, dass diese Firma die Überwachung von Blogs und sonstigen Webseiten auf Beiträge über ihre Kunden bzw. deren Produkte anbietet. Kurz gesagt scheint diese Firma also im Auftrag ihrer Kunden das WWW nach Meinungen der Webnutzer zu durchforsten.

In einem Kasten auf der rechten Seite wurde dann auch Fujitsu Siemens als Referenz gelistet. Wenn ich dann noch die Referer URL (Platz 18 im Screenshot) anschaue mit dem fsc Teil drin, könnte man zu der Überzeugung kommen, das mein popeliges kleines Blog, in dem es ja schon ein paar mal um FuSi ging, durch Vico ausgewertet wird.

Die interessante Frage ist nun: muss ich jetzt in Zukunft aufpassen, wenn ich über Fujitsu Siemens Produkte berichte? Ein Blatt vor dem Mund nehmen, weil ich weiß, dass da jemand mitliest, der mir u.U. vielleicht sogar böses will? Mit Hilfe der Informationen, die ich hier preisgebe, ist es ein leichtes zu ermitteln, wer und wo ich bin und wäre also angreifbar und Abmahnungen sind ja nicht gerade selten.

Das Risiko muss ein Blogger wohl auf sich nehmen. Ich für meinen Teil werde dessen ungeachtet meine persönlich Meinung kund tun.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)