Jan 26 2008

Kampf der blauen Tonnen – Frontbericht

veröffentlicht in Kategorie Lokales  

Nachdem die Firma Kühl mit ihrer schlauen, blauen Tonne unser Herz erobert und uns bislang nicht enttäuscht hat – trotz der eindringlichen Warnung seitens der Stadtverwaltung im Stadtanzeiger, was alles schlimmes passieren wird, wenn man eine blaue Tone holt und nicht weiterhin selber zum Papiercontainer fährt, drängt nun auch die Firma Stark zusammen mit dem ortsansässigen Verein, der bisher die quartalsweise Papiersammlung vorgenommen hat, ebenfalls in das Geschäft mit dem Altpapier in Markdorf. Ein entsprechender Flyer wurde nun in unserem Stadtteil verteilt.

Ist schon komisch, wie das vorher Undenkbare, ein für den Bürger komfortables Altpapierrecyclingsystem, auf einmal möglich wird, sobald es eine Firma erst mal schafft, die Barrieren zu durchbrechen und sich teils auch erst mal vor Gericht die Erlaubnis dazu erstreiten musste. Jetzt sind blaue Tonnen zumindest des eigenen lokalen Anbieters nicht mehr das personifizierte Übel.

In diesem Flyer wird nun geschickt an den Lokalpatriotismus appelliert – so nach dem Motto: Geben Sie Ihren Papiermüll nicht der bösen überregionalen Konkurrenz, sondern schenken Sie es Ihrem lokalen Entsorger und tun Sie damit auch was Gutes für den ortsansässigen Verein, welcher sich seit 40 Jahren um ihren Papiermüll kümmert. Mich würde mal interessieren, wieviel der Verein, unter dessen Flagge diese neue blaue Tonne nun segelt, wirklich dafür erhält, aber egal – sicherlich mehr, wie wenn Kühl das Papier wegschnappt.

Nun haben wir also 2 direkt konkurrierende Unternehmen mit blauen Tonnen: Kühl mit dem Vorteil: erster in Markdorf gewesen zu sein und Neuankömmling Stark, die Vereinsflagge hochhaltend und mit Rückendeckung des Abfallwirtschaftverbandes Bodensee.

Für 2 konkurrierende Unternehmen, die Papiercontaner an diversen Standorten, und die weiterhin angekündigten quartalsweisen Sammlungen durch den Verein wird das Altpapier langsam knapp – es wird wohl auf eine Konsolidierung hinauslaufen. Mein Bauch sagt mir, dass der hauchdünne Vorteil der Firma Kühl durch den früheren Start nicht ausreichen wird, die Nase vorne zu halten und ich vermute, dass hier eine Verdrängung bevor steht. Ich bin drauf und dran und bestelle mir nun auch noch ne Stark blaue Tonne – ich weiss nur nicht, wo ich noch son Teil hinstellen sollte.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)