Jan 02 2008

Happy New Year 2008

veröffentlicht in Kategorie Hund  

fw1 Whoopieee..   Nachdem das letzte Sylvester mit Last Minute Änderungen wegen der MWSt. Erhöhung in zahlreichen Webshops drauf ging, war dieses Jahr Sylvester ein echter Kracher.

Wie schon in den Tagen zuvor abzusehen war, reagiert HRH Nemo von Appenzell-Rottweil allergisch auf Feuerwerkskörper. So auf jeden Fall deute ich das Verhalten, wenn Hund versucht, angesichts eines  im absoluten Knallverbot vor dem 31.12.  in der mittäglichen Ruhezeit gezündeten Feuerwerkskracher,  mit 100m Anlauf ungebremst mir in die Arme zu springen.

Nach diesem kleinen Vorspiel war klar, das Abendprogramm für Sylvester 2007 muss ein klein wenig modifiziert werden. Der exakte Tagesablauf sah dann so aus, dass zunächst einmal rund um die Uhr irgend jemand sein Knallerarsenal testen musste. Entsprechend nervös war Hund. Und wich uns eigentlich den Ganzen Tag über nicht von der Seite. Selbst sein größtes Hobby, die Mäusejagd, wollte ihn nicht so recht erfreuen. Ab 0:00 Uhr (OK, ein paar Minuten vorher – Uhrzeit richtig ablesen scheint aus der Mode zu kommen) war Ausnahmezustand: während draußen die Allgemeinheit die Wintergeister – oder was auch immer – generalstabsmäßig in Grund und Boden bombten, lag ich begraben unter 30 Kilo am ganzen Körper zitternden und winselnden Hund. Ein Häufchen Elend, wild hechelnd, und von Sabber triefend.

Dieses Bild setzte sich die Nacht über fort, denn nach der erste Angriffswelle folgen dann ja immer noch die kleinen Scharmützel, um die in Briefkästen oder Mülleimern der Nachbarn eingegrabenen letzten Widerstandszellen auszulöschen. Diese Grabenkämpfe endeten dann erst so gegen 02:00 Uhr morgens. Gegen 03:00 Uhr konnte ich dann Hund überzeugen, dass der Frontverlauf inzwischen 3 Zeitzonen weiter fortgerückt war. So wurde dann zunächst die Pfotenumklammerung vorsichtig gelockert und kurz darauf erschien Hund das Fußende der Couch dann ausreichend sicher.

Nach diesem Punkt der Festtagsordnung hab ich dann alle weiteren geplanten Programmpunkte ausfallen lassen – selbst das durchgesabberte T-Shirt war mir egal, ich bin dann auf der Couch mit Hund eingeschlafen.

Nächste Jahr werd ich mir vom Tierarzt ein stärkeres Beruhigungsmittel für die Fellnase geben lassen. Rescue Remedy hat irgendwie nicht wirklich ausgereicht.

Happy New 2008

…und inzwischen (02. Januar) könntet ihr da draußen die Knallerei bitte einstellen und vielleicht mal Eure Müllberge wegräumen?

Ich hab sonst eigentlich auch gerne ein paar Raketen verballert, aber irgendwie ist mir nach diesem Jahr die Lust dazu vergangen.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)