Aug 26 2006

XBOX 360 als Media Extender für Windows XP MCE 2005

veröffentlicht in Kategorie Gaming  

Wer die Media Center Funktionen seiner XBOX 360 voll auskosten will braucht Windows XP Media Center Edition 2005. Das ist im Prinzip eine auf Windows XP PRO basierende Windows XP Version, welche zwar zu keiner NT Domäne connecten kann, aber dafür eben die MediaCenter Erweiterungen mit sich bringt. Für die Verbindung zur 360 ist die Version 2005 von XP MCE zwingend voraussetzung, mit XP MCE 2002 oder 2004 ist nichts zu machen.

Windows XP MCE 2005 ist nicht als Retail Version im Handel erhältlich, sondern nur als OEM (eigentlich “Systembuilder”) Version. Preislich liegt XP MCE 2005 etwas unter der XP PRO Systembuilder Version, kann also unter Umständen auch als preiswertere Alternative zu XP PRO angesehen werden.  Ferner gibt es keinerlei Upgrade Möglichkeit von einer bestehenden früheren Windows Version auf Xp MCE05, sei es nun XP Home oder XP PRO oder noch ältere Versionen. Wer also auf MCE 2005 umsteigen will, muss entweder mit dem faulen Kompromiss einer Dual Boot Installation vorlieb nehmen, oder seinen PC komplett neu installieren. Daran wird sich auch nix mehr ändern, erst ab Windows Vista, welche in der Premium Version ebenfalls über die Erweiterungen der Media Center Edition verfügen wird, wird ein einfaches Upgrade einer bestehenden Windowsinstallation möglich sein.

Nach der Installation von MCE 2005 ist es ganz wichtig, auf www.windowsupdate.com das Update Rollup 2 (versteckt sich meist unter “optionale Downloads”) downzuloaden und zu installieren. Ohne das Rollup 2 gelang es uns nicht, eine Verbindung von der 360 zu Media Center aufzubauen.

Wurde das Rollup 2 installiert, geht man auf www.xbox.com/pcsetup und downloadet die Windows Media Connect Software. Die Seite erkennt das installierte Rollup 2 und liefert einem dann die Light Installation der Windows Media Connect Software (ohne Rollup 2 bekommant man die wesentlich größere Full Installation, mit der wir leider kläglich scheiterten). Light bzw. Full bezieht sich ledigliche auf die Größe der Installdatei, in Rollup 2 sind schon Teile enthalten, die in der Full Installation ebenfalls nochmal vorhanden sind. Der resultierende Funktionsumfang ist am Ende dann der selbe.

Während der Installation der Windows Media Connect Software sollte man seine 360 bereits am heimischen LAN angeschlossen haben und mit Papier und Bleistift bereit stehen, denn während der Installation wird man nach einer Sicherheits ID gefragt, die man an der XBOX 360 generieren lässt, sich notiert und dann am PC einträgt, um die Installation abschliessen zu können. Danach sollte dem Media Center Vergnügen auf der XBOX 360 nichts mehr im Wege stehen.

Sehr viele und sehr gute Informationen findet man übrigens auf der Seite: www.mediacenter-community.de – reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar dazu? (Geht anonym und ganz ohne Anmeldung)